Datenschutzhinweis

Datenschutzerklärung FoodChomp

FoodChomp nimmt den Schutz Deiner Daten ernst und ist stets bemüht, soweit während des Besuchs unserer Website personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt werden, dass dies im Einklang mit den einschlägigen deutschen und europäischen Bestimmungen zum Datenschutzrecht geschieht. Im Nachfolgenden wird Dir anhand unserer Datenschutzerklärung näher erläutert welche Daten beim Besuch von FoodChomp erfasst werden können und wie diese genutzt werden. Die hier dargestellte Datenschutzerklärung bezieht sich ausschließlich auf die Website von FoodChomp. Für den Fall, dass Du über Links von FoodChomp auf Angebote Dritter gelangst, gelten dort nicht die Datenschutzbestimmungen von FoodChomp sondern des jeweiligen Dritten.

 

1) Personenbezogene Daten

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dazu können zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Geschlecht, Geburtsdatum oder aber Deine Telefonnummer zählen. Für die Nutzung unseres Angebots ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Du uns solche personenbezogenen Daten übermittelst. Wenn Du uns daher solche personenbezogenen Daten nicht selbst mitteilst, werden diese von uns während Deines Besuchs auf FoodChomp weder erhoben noch gespeichert. Neben der reinen passiven Nutzung unseres Angebotes kannst Du aber auch mit uns in Interaktion treten. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn Du Dich für unseren Newsletter anmeldest oder Dir ein persönliches Benutzerkonto anlegst. Zusätzlich können auf FoodChomp Inhalte kommentiert oder bewertet werden. Außerdem steht Dir die Möglichkeit frei, uns eigene Inhalte zur Veröffentlichung zu übermitteln. In allen hier aufgeführten Fällen der Interaktion kommt es naturgemäß zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Bei der Registrierung für unseren Newsletter oder der Einrichtung eines Benutzerkontos können das zum Beispiel die E-Mail-Adresse sowie gegebenenfalls Dein Name sein. Situationsabhängig können darüberhinaus auch weitere personenbezogene Daten (zum Beispiel Geschlecht, Geburtsdatum oder Anschrift) erhoben werden. Zusätzlich können bei der Übermittlung von eigenen Inhalten oder dem Kommentieren von Inhalten auf FoodChomp diese Inhalte oder Kommentare teilweise auch selbst schon personenbezogene Daten enthalten, wenn diese zum Beispiel entsprechende Angaben machen. Ebenfalls sind hier auch technische Informationen bei der Datenübermittlung selbst zu beachten. Alle übermittelten personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich dazu genutzt, die entsprechende Leistung zu erbringen, wie zum Beispiel die Zusendung des Newsletters, die Einrichtung eines Benutzerkontos oder die Veröffentlichung eines Kommentars. Die Weitergabe Deiner personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn und soweit wir gesetzlich dazu verpflichtet sein sollten oder Du einer solchen Weitergabe ausdrücklich zugestimmt haben solltest. 

 

2) Nutzungsprofile

Neben den in Abschnitt 1) erläuterten personenbezogenen Daten können beim Besuch auf FoodChomp, sofern Du dem nicht widersprichst, weitere Daten – sogenannte Nutzungsdaten – ohne Deine Zustimmung in pseudonymisierter Form erhoben, gespeichert und ausgewertet werden. Diese können dazu dienen, unser Angebot für Dich attraktiver und interessanter zu gestalten oder aber zum Zwecke der Werbung oder beispielsweise zur Marktforschung eingesetzt werden. Zu diesen Nutzungsdaten gehören insbesondere Angaben zu Art und Umfang Deiner jeweiligen Nutzung von FoodChomp sowie zu Beginn und Ende der jeweiligen Nutzung. Das können unter anderem Dein verwendeter Browsertyp und das Betriebssystem, der Name der vorher besuchten Website, Deine durchschnittliche Verweilzeit, die besuchten Unterseiten oder die generelle Anzahl Deiner Besuche auf FoodChomp sein. Zu solchen Erhebungen werden auf der Website von FoodChomp auch Webanalysedienste Dritter (siehe Abschnitt 4) Webanalyse) eingesetzt. Diese Dienste verwenden auch Cookies (siehe Abschnitt 3) Cookies). Die so entstandenen Nutzungsprofile werden in keiner Weise und zu keinem Zeitpunkt mit von Dir eventuell bereitgestellten personenbezogenen Daten zusammengeführt. 

 

3) Cookies

Wenn Du FoodChomp besuchst, werden von uns sogenannte Cookies verwendet. Das sind kleine Dateien, die dem von Dir verwendeten Browser zugeordnet auf Deiner Festplatte gespeichert werden, worüber dann wiederum bestimmte Informationen an den Cookie-Inhaber übermittelt werden können. Cookies übertragen jedoch keine Viren auf Deinen Computer oder führen unerwünschte Programme darauf aus. Ebenso übermitteln sie keine personenbezogenen Daten. Sie kommen vielmehr zum Einsatz um die Internetnutzung sowie das gesamte Internetangebot im Sinne der Nutzer zu optimieren. Dazu gehören beispielsweise auch die Cookies von Webanalysediensten (siehe Abschnitt 4) Webanalyse) und Drittanbietern, auf die FoodChomp zur Schaltung von Werbung zurückgreift. Grundsätzlich steht es Dir frei, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst, was mit den Einstellungen des von Dir genutzten Browsers zusammenhängt. Die meisten Browser nehmen Cookies voreingestellt automatisch an. Dein Browser bietet Dir jedoch die Möglichkeit, diese Einstellungen zu ändern, so dass Cookies nach Möglichkeit abgelehnt werden. Eine Anleitung, wie diese Änderung der Einstellungen vorzunehmen ist, findest Du üblicherweise in der Hilfefunktion Deines Browsers. Abschließend möchten wir Dich aber noch darauf hinweisen, dass die generelle Ablehnung von Cookies die vollumfängliche Nutzung von FoodChomp einschränken kann. 

  

4) Webanalyse

Google Analytics 

Auf FoodChomp wird Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (“Google“) eingesetzt. Google Analytics verwendet sogenannte Cookies (siehe Abschnitt 3) Cookies). Dabei handelt es sich um Textdateien, die auf Deinem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Websitebenutzung ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen – einschließlich Deiner IP-Adresse – werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen werden von Google verwendet, um Deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere, mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Google wird diese Informationen gegebenenfalls auch an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Deine IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Du kannst die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Deinem Browser verhindern (siehe Abschnitt 3) Cookies). Wir weisen Dich jedoch darauf hin, dass Du in diesem Fall möglicherweise nicht mehr sämtliche Funktionen von FoodChomp in vollem Umfang nutzen kannst. Der generellen Datenerhebung und Datenspeicherung durch Google Analytics kannst Du jederzeit mit Hilfe einer Browsererweiterung, unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de zum Download verfügbar, mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich mit der Bearbeitung der über Dich erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 

5) Nutzung von Social Media Buttons 

Facebook 

Auf FoodChomp hast Du die Möglichkeit, die sogenannten Facebook Buttons des sozialen Netzwerks Facebook, ein amerikanisches Unternehmen der Facebook, Inc. (1601 S. California Ave., Palo Alto, CA 94304, USA), zu nutzen. Alle Facebook Buttons sind dabei immer mit dem Facebook Logo (weißes f auf blauem Grund) gekennzeichnet. Je nach Verwendung der Buttons können ergänzende Angaben wie zum Beispiel „Gefällt mir“ oder „Empfehlen“ daneben erscheinen. Wenn Du eine der Seiten von FoodChomp, die einen Facebook Button enthält, aufrufst, stellt Dein Browser eine Verbindung zu den Servern von Facebook her, um diesen Button von dort zu laden. In diesem Fall wird Facebook die Information übermittelt, dass die entsprechende Seite bei FoodChomp aufgerufen wurde. Solltest Du einen Facebook Button anklicken, so hat Facebook die Möglichkeit, weitere Daten zu verarbeiten. Facebook kann dann beispielsweise ein Cookie setzen, mit dessen Hilfe auf anderen Websites, die auch Facebook Buttons verwenden, erkannt werden kann, dass Du diesen Button bereits geklickt hast. Für den Fall, dass Du während Deines Besuchs der Website von FoodChomp gleichzeitig auch bei Facebook als Nutzer eingeloggt bist, ist außerdem die Zuordnung dieses Seitenabrufs zu Deinem Profil möglich. Falls Du auf FoodChomp eingebundene Facebook Buttons anklickst und gleichzeitig schon bei Facebook eingeloggt bist oder dies anschließend tust, können die von Dir „empfohlenen“, „geteilten“ oder mit einem „Gefällt mir“ versehenen Inhalte in Kurzform in Deinem Facebook Profil veröffentlicht werden. So können von Facebook gegebenenfalls weitere Nutzungsdaten erhoben und gespeichert werden. Infolgedessen können bei Facebook Nutzerprofile von Dir entstehen, die den Rahmen dessen überschreiten, was Du selbst bei Facebook preisgeben hast. FoodChomp erfährt jedoch zu keinem Zeitpunkt, welche Facebook Buttons von Dir wann verwendet worden sind. Facebook stellt FoodChomp ausschließlich eine aggregierte, in keiner Weise personenbezogene statistische Auswertung über die Nutzung der FoodChomp Fan-Page bei Facebook sowie eine statistische Zusammenfassung der Verwendung von Facebook Buttons in Bezug auf FoodChomp zur Verfügung. In der Datenschutzerklärung von Facebook werden Dir weitergehende Informationen zur Erhebung, Auswertung und Verarbeitung Deiner Daten durch Facebook und Deine damit verbundenen Rechte näher dargestellt. Die Datenschutzerklärung von Facebook findest Du unter folgendem Link: http://www.facebook.com/about/privacy/ Weitere Informationen von Facebook zu den sogenannten Social Plug-Ins (unter anderem Facebook Buttons) findest Du unter diesem Link: http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#socialplugin

Google +1

Auf FoodChomp hast Du die Möglichkeit die sogenannte Google +1 Funktion (“Google +1“), die ein Angebot der Google, Inc. (“Google“) ist, zu nutzen. Die Datenschutzbestimmungen zu Google +1 findest Du unter folgendem Link: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html Das Impressum von Google findest Du unter diesem Link: http://www.google.de/intl/de/impressum.html Durch die Einbindung von Google +1 können Inhalte von FoodChomp an Google übermittelt werden. Wenn Du den Google +1 Button auf FoodChomp anklickst und gleichzeitig bei Google angemeldet bist, erhöht sich die dort angezeigte Zahl um eins. Diese Information, dass Du Inhalte auf FoodChomp mit “+1“ bewertet hast, wird von Google zum Beispiel in den Ergebnissen der Google-Suchmaschine, in Deinem Google-Profil und auch in Googles sozialem Netzwerk “Google+“ dargestellt. Gleichzeitig zeigt Google dort Informationen, die Du Google vorher bereitgestellt hast, so zum Beispiel Dein hochgeladenes Profilbild oder Deinen im Google-Profil angegebenen Namen. Du erkennst die hier beschriebene Google +1 Funktion bei FoodChomp an einem kleinen kursiv gesetzten +1 Symbol, das in der Regel neben oder unter einem Artikel bzw. einem Rezept erscheint. Neben dem Symbol steht eine Zahl, die bereits getätigte Klicks anzeigt. Unter folgendem Link zeigt Google Beispiele für eine solche mögliche Einbindung: http://www.google.com/+1/button/ Immer wenn Du mit dem von Dir genutzten Browser – zum Beispiel Firefox, Chrome, Internet Explorer oder Safari – eine Website aufrufst, die Google +1 nutzt, baut Dein Browser eine Verbindungen zu den Computern von Google auf. Daraufhin werden bestimmte in Deinem Browser verfügbare Daten von Deinem Rechner an Google übertragen. Google wiederum übermittelt angepasste Inhalte an diesen zurück. Kommt es dann zu einer Interaktion mit der Google +1 Funktion werden darüberhinaus noch weitere Inhalte übermittelt. Dabei kann es sich beispielsweise um Informationen zu einem aufgerufenen Artikel handeln. Wenn Du mit dieser Übermittlung von Daten zwischen Deinem Browser und Google nicht einverstanden sein solltest, kannst Du eine spezielle Software wie zum Beispiel Browser Plug-Ins oder Proxy-Software auf Deinem Rechner installieren, um eben diesen Austausch mit den Google Rechnern zu verhindern. 

Twitter 

Auf FoodChomp hast Du die Möglichkeit, die sogenannten Twitter Buttons des Microblogging-Anbieters Twitter, ein amerikanisches Unternehmen der Twitter, Inc. (795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA), zu nutzen. Wenn Du eine der Seiten von FoodChomp, die einen Twitter Button enthält, aufrufst stellt Dein Browser eine Verbindung zu den Servern von Twitter her, um diesen Button von dort zu laden. In diesem Fall wird Twitter die Information übermittelt, dass die entsprechende Seite bei FoodChomp aufgerufen wurde. Daher ist es möglich, dass Twitter gegebenenfalls, auch wenn Du nicht dort eingeloggt sein solltest, Nutzungsdaten erheben und speichern kann. Für den Fall, dass Du einen der Twitter Buttons auf FoodChomp anklickst und über das sich öffnende Browserfenster bei Twitter Informationen „twitterst“, werden diese Informationen an Twitter übermittelt und in Deinem dortigen Nutzerprofil veröffentlicht. In der Datenschutzerklärung von Twitter werden Dir weitergehende Informationen zur Erhebung, Auswertung und Verarbeitung Deiner Daten durch Twitter und Deine damit verbundenen Rechte näher dargestellt. Die Datenschutzerklärung von Twitter findest Du unter folgendem Link: http://twitter.com/privacy

 

6) Auskunftsrecht

Du kannst jederzeit eine Auskunft über Deine bei FoodChomp gespeicherten Daten bekommen. Bei Bedarf bitten wir Dich, uns eine E-Mail an die im Impressum angegebene Kontaktadresse zu senden. 

 

7) Widerspruchsrecht

Du kannst jederzeit Deine Zustimmung zur Erhebung und Speicherung Deiner personenbezogenen Daten durch FoodChomp widerrufen oder eine Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten beantragen. Bei Bedarf bitten wir Dich, uns eine E-Mail an die im Impressum angegebene Kontaktadresse zu senden. Wir bitten Dich aber zu beachten, dass bestimmte Leistungen – wie zum Beispiel die Zusendung unseres Newsletters – ohne diese Daten nicht mehr erbracht werden können. 

 

8) Änderungen

FoodChomp behält sich vor, die hier dargestellte Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an eine veränderte Rechtslage, an Änderungen unseres Angebotes oder eine veränderte Datenverarbeitung anzupassen. Bei solchen Änderungen werden wir Dich an geeigneter Stelle auf die veränderte Datenschutzerklärung hinweisen.

 

9) Datenschutzerklärung
 zur Nutzung des Skalierbaren Zentralen Messverfahrens 

Unsere Website nutzt das „Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) der Fa. INFOnline (https://www.infonline.de) für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Nutzung unserer Angebote. Dabei werden anonyme Messwerte erhoben. Die SZM- Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder einen Cookie mit der Kennung „ivwbox.de“ oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Computers erstellt wird. IP-Adressen werden in dem Verfahren nicht gespeichert und nur in anonymisierter Form verarbeitet.

Die Reichweitenmessung wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität und die Anzahl der Nutzer einer Website statistisch zu bestimmen. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Ihre Identität bleibt immer geschützt. Sie erhalten über das System keine Werbung.

Für Web-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – www.ivw.eu) sind oder an der Studie „internet facts“ der Arbeits- gemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF – www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken monatlich von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (ag.ma - www.agma-mmc.de), sowie der IVW veröffentlicht und können unter http://www.agof.de, http://www.agma-mmc.de und http://www.ivw.eu eingesehen werden.

Neben der Veröffentlichung von Messdaten überprüft die IVW das SZM-Verfahren regelmäßig im Hinblick auf eine regel- und datenschutzkonforme Nutzung.

Weitere Informationen zum SZM-Verfahren finden Sie auf der Website der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das SZM-Verfahren betreibt, der Datenschutzwebsite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebsite der IVW (http://www.ivw.eu).

Sie können der Datenverarbeitung durch das SZM unter folgendem Link widersprechen: http://optout.ivwbox.de

 

Stand: Februar 2014