Nudeln kochen

Nudeln kochen
eugenesergeev/iStockphoto
Nudeln sind vielseitig verwendbar. Sie sind günstig, schnell gemacht und passen zu allem, was sich noch in der Küche findet. Auch wenn unverhofft Gäste kommen und man mal improvisieren muss. Doch auch wenn Nudeln kochen auf den ersten Blick recht einfach erscheint, passieren hin und wieder kleine Pannen, die sich vermeiden lassen.

Was Du brauchst:

Anleitung:

  1. Bei hoher Temperatur in einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen. Faustregel: Pro 100 Gramm Nudeln 1 Liter Wasser.

  2. 1 bis 2 Teelöffel Salz hinzufügen.

  3. Wenn das Wasser sprudelt, die Nudeln in den Topf geben.

  4. Den Herd auf mittlere Temperatur herunter schalten. Während die Nudeln kochen, hin und wieder gut umrühren. Das Nudelwasser sollte weiterhin sieden und leicht sprudeln.

  5. Je nach Nudelsorte nach einiger Zeit prüfen, ob die Nudeln gar sind. Klassische Spaghetti benötigen im Schnitt 8 bis 10 Minuten, während die dickeren Penne oder Makkaroni etwas länger brauchen. Auch Vollkornnudeln benötigen etwas mehr Garzeit als übliche Nudelvariationen.

  6. Um den Zustand der Nudeln zu überprüfen, kannst Du mit der Gabel eine Probenudel herausfischen und testen.

  7. Wenn die Nudeln gar sind, über der Spüle in einen Durchschlag schütten und gut abtropfen lassen.

Tipps & Vorsichtsmaßnahmen:

  • Energiesparend Wasser kochen: Anstatt zu warten, bis das Wasser im Topf langsam warm wird, lieber mit dem Wasserkocher das Wasser erhitzen.
  • Beim Nudeln kochen solltest Du den Deckel nicht zu fest auflegen, da das schäumende sprudelnde Nudelwasser leicht überkocht.
  • Nach dem Nudeln kochen und abgießen die Nudeln nicht abschrecken, Du spülst sonst die Stärke mit ab, die dafür sorgt, dass die Nudeln die Sauce gut aufnehmen. Außerdem werden die Nudeln schneller kalt.
  • Die Sauce sollte immer vor den Nudeln zubereitet werden, da sie sich meistens besser warm halten lässt.
  • Wenn man die Nudeln mit der Soße vermischt bzw. sie darin schwenkt, kann man etwas vom Kochwasser der Nudeln dazu geben. Dies sorgt für eine bessere Bindung und Aufnahme der Soße.
Pin It
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach
Empfehlen
261 x empfohlen

Kategorien:

Kommentare