Schnitzel panieren

Schnitzel panieren
antos777/iStockphoto
Goldbraun muss es sein, von außen kross und knusprig, von innen zart und saftig: so stellt man sich das perfekt panierte Schnitzel vor. Du denkst jetzt wahrscheinlich auch als erstes an die wohl beliebteste Variante des panierten Fleisches, nämlich an das Wiener Schnitzel mit saftigem Kalbfleisch. Im Grunde brauchst Du zum Schnitzel panieren tatsächlich nur Mehl, Eier und Semmelbrösel. Aber genau so, wie Du auch Schweine-, Puten- oder Hähnchenschnitzel zubereiten kannst,  sind Dir bei der Mischung der Panade zum Schnitzel panieren praktisch keine Grenzen gesetzt:

Was Du brauchst:

  • 3 tiefe Teller
  • Gabel
  • Mehl
  • 1 bis 2 Eier
  • Paniermehl (z.B Panko) oder Deine eigene Mischung zum Schnitzel panieren
  • Salz und Pfeffer

Anleitung:

  1. Auf der Arbeitsfläche neben dem Herd die drei Teller bereitstellen. Die Schnitzel von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. Zum Schnitzel panieren gibst Du in den einen Teller etwas Mehl, in dem zweiten schlägst Du die Eier auf und verquirlst sie mit der Gabel. Auf den dritten Teller gibst Du reichlich Paniermehl.

  3. Die Schnitzel nacheinander erst von beiden Seiten im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen.

  4. Dann ebenfalls beidseitig durch das geschlagene Ei ziehen.

  5. Danach das Fleisch im Paniermehl wälzen. Achte darauf, dass die Panade beim Schnitzel panieren gleichmäßig anhaftet!

Tipps & Vorsichtsmaßnahmen:

  • Unser extra Tipp zum Schnitzel panieren sind besondere japanische Weißbrotflocken, auch Panko genannt. Panko wird mittlerweile schon von renommierten Starköchen zum Panieren von Fleisch, Fisch und sogar Gemüse empfohlen, da es die Eigenschaft besitzt, auch nach dem Braten kross und fluffig zugleich zu bleiben. Mittlerweile bekommt man Panko schon in einigen Supermärkten, sonst im asiatischen Lebensmittelmarkt danach fragen.
  • Das Fleisch solltest Du gleich nach dem Panieren auch braten, austretende Flüssigkeit weicht die Panade sonst auf. Dein Schnitzel wird beim Braten nicht knusprig.
  • Wenn Du kleine Fleischstücke, zum Beispiel Hähnchen Nuggets, panieren möchtest, sparst Du Dir viel Arbeit, wenn Du das Paniermehl in einen Gefrierbeutel gibst und das Fleisch hinzufügst. Dann den Beutel verschließen und den Inhalt durch Schütteln gut miteinander vermengen.
Pin It
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach
Empfehlen
228 x empfohlen

Kategorien:

Kommentare