Torten dekorieren

Torten dekorieren
picsfive/Fotolia
Marzipanrosen, Sahnehäubchen, Schokoladenspäne und Krokantstreusel - es geht doch nichts über eine hübsch verzierte Torte als Krönung auf der festlichen Kaffeetafel. Das Auge isst ja bekanntlich mit. Für die meisten von uns ist so eine selbst gemachte Torte ein Traum - sowohl für die Augen als auch für die Geschmacksnerven. Doch davor, ein solches Prachtexemplar selbst herzustellen, haben viele Leute großen Respekt. Vor allem ans Torten dekorieren trauen sich viele nicht so recht heran. Dabei ist es mit der richtigen Anleitung und einigen Tipps und Tricks gar nicht schwer, Torten zu verzieren.

Was Du brauchst:

  • vorbereitete Torte
  • Spritzbeutel
  • Sahne
  • je nach Belieben Marzipanrohmasse, Schokolade, Schokostreusel, Krokant, Mandeln, Früchte, Nüsse, Zuckerperlen etc.
  • ggf. Tortenmesser

Anleitung:

Torten dekorieren mit Schlagsahne

Torten mit Sahnehäubchen zu dekorieren, ist ein Klassiker, mit dem man nie daneben liegt.

  1. Dafür musst Du zuerst Sahne schlagen.

  2. Die frisch geschlagene Sahne füllst Du nun in einen Spritzbeutel.

  3. Mit gleichmäßigem Druck gelingen schön geschwungene Tuffs, Rosetten, Spiralen, Wellen und Bordüren.

Torten dekorieren mit Marzipan

Besonders flexibel und vielseitig lassen sich Torten mit Marzipanmasse dekorieren, die man nach Belieben mit Lebensmittelfarbe einfärben und formen kann.

  1. Um eine Torte komplett in eine Marzipandecke zu hüllen, bedarf es ein wenig Übung. Zunächst knetest Du die Masse mit etwas Puderzucker, bis sie schön geschmeidig ist.

  2. Dann bestreust Du Deine Arbeitsfläche mit Puderzucker und rollst die Marzipanmasse auf die gewünschte Größe aus. 

  3. Als nächstes schneidest Du die Masse ungefähr auf die gewünschte Form und Größe aus.

  4. Hast Du die Marzipandecke ausgerollt und ausgeschnitten, löst Du sie vorsichtig mit einem langen Tortenmesser und legst sie mittig auf Deine Torte.

  5. Jetzt drückst Du die Marzipandecke an den Rändern der Torte ordentlich an. Überstehendes Marzipan kannst Du entweder sauber abschneiden oder mit dem Tortenmesser vorsichtig unter die Torte schieben.

  6. Für die restliche Deko kannst Du jetzt entweder mit der Hand hübsche Marzipanrosen oder Figuren formen oder einfach mit Ausstechformen aus der Masse Sterne, Herzen oder ähnliches ausstechen und damit die Torte dekorieren.

Torten dekorieren mit Nüssen, Streuseln, Perlen und Co.

Beliebte und einfache Zutaten zum Torten dekorieren sind Krokantstreusel, Zuckerperlen, Schokoladenraspel, Nüsse und Co. Hier gilt: Einfach kreativ sein und neue Ideen ausprobieren.

  1. Nüsse, Schokofrüchte und Zuckerperlen machen sich besonders gut auf Sahnetuffs, die vorher auf die Torte gesetzt wurden.

  2. Mit Mandelblättchen, Schokoraspeln und Krokant lassen sich Decke und Rand der Torte ganz einfach und effektiv bestreuen.

Tipps & Vorsichtsmaßnahmen:

  • Wichtig beim Torten dekorieren ist das richtige Werkzeug. Spritzbeutel sind für Sahne-Verzierungen unerlässlich, lassen sich aber auch ganz einfach selbst herstellen. Verschiedene Tüllen (stern-, rosetten-, wellenförmig) sorgen für Abwechslung. Mit speziellen Tortenmessern und Teigkarten lassen sich Marzipan- und Zuckermassen wunderbar gleichmäßig auftragen.
  • Torten werden gerade dann zum ganz besonderen Blickfang, wenn das Äußere das Innere widerspiegelt. Das heißt: eine Himbeersahnetorte am besten mit Sahnetuffen und frischen Himbeeren dekorieren, eine Nusstorte dementsprechend mit Nüssen.
  • Wer weder die Zeit noch die Geduld hat, die Dekoration für seine Torte selbst herzustellen, der kann die entsprechenden Verzierungen auch fertig kaufen. Marzipan- und Zuckerfiguren sind in jeder nur denkbaren Form und Farbe im Fachhandel erhältlich.
Pin It
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

mittel
Empfehlen
313 x empfohlen

Kategorien:

Kommentare