Die 5 besten Grillsalate und Tipps zur Zubereitung

Donnerstag, 7. Juni 2012 - 13:15  |  10768 mal gelesen
Die 5 besten Grillsalate und Tipps zur Zubereitung
adlifemarketing/iStockphoto

Mit dem Sommer beginnt auch die Grillsaison. Das Grillen mit Freunden oder Familie kann also beginnen. Als Beilage eignen sich dazu besonders leckere Salate. FoodChomp stellt die besten Grillsalate vor und gibt Tipps zur optimalen Zubereitung.

Jetzt wo der Sommer so langsam beginnt, fängt auch endlich die von vielen schon über Monate hinweg sehnsüchtig erwartete Grillsaison wieder an. Denn die warmen Sommermonate sind einfach die perfekte Zeit zum gemütlichen Grillen! Ob an einem schönen sonnigen Nachmittag oder einem lauen Sommerabend, es gibt – wenn das Wetter mitspielt – mit Sicherheit genug Gelegenheiten, den Grill anzuschmeißen.

Mit das Schönste am Grillen sind dann wohl die geselligen Momente, die man dabei erleben kann. Mit guten Freuden, im Kreis der Familie oder auch mit netten Kollegen macht das Grillen auf jeden Fall viel mehr Spaß und wird somit zu einer der schönsten Facetten des Sommers. Schon die Vorbereitungen zum Grillen kann man oft gemeinsam erledigen und später dann in größerer Runde ein leckeres Essen genießen.

Was das Grillgut angeht, lässt sich auch mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas Passendes finden. Zum Grillen eignen sich schließlich nicht nur Fleisch in allen möglichen Varianten, sondern genauso gut auch Fisch oder Gemüse. Bei den Beilagen gehören dann Brot und vor allem die verschiedenen Grillsalate zu den bekannten und beliebten Klassikern.

Für das perfekte Grillerlebnis wollen wir Euch hier unsere 5 Favoriten unter den Grillsalaten vorstellen:

  1. Nudelsalate – Die wohl am häufigsten zum Grillen verwendeten Salate. Einfach in der Zubereitung und für jeden Geschmack etwas dabei. Und wer mag schon keine Nudeln?
  2. Kartoffelsalate – Vielseitig einsetzbar und daher fast bei keinem Anlass verkehrt. Somit auch zum Grillen bestens geeignet. Wir raten hier aber zu den kalten Varianten.
  3. Wurstsalat – Lässt sich schnell zubereiten und ist trotz der enthaltenen Fleischwurst immer noch ein sehr leichtes Gericht, das sich wunderbar zum Grillen eignet.
  4. Eiersalat – Sehr leckerer Salat, der zu vielen Gerichten als Beilage passt. Schmeckt auch sehr gut, wenn man ihn als Aufstrich auf das zum Grillen passende Weißbrot aufträgt.
  5. Griechischer Salat – Frisch und herzhaft. So schmeckt dieser mediterrane Klassiker. Eignet sich auch hervorragend als „ganze“ Mahlzeit für Vegetarier, die kein Grillfleisch essen möchten.

Und damit die Grillsalate noch besser schmecken, haben wir zur optimalen Zu- und Vorbereitung auch noch einige Tipps für Euch:

  • Die Grillsalate immer gut kühlen und am besten nur in den Schatten stellen. Besonders dann, wenn sie mit Mayonnaise zubereitet werden und so in der Hitze bzw. Sonne schnell schlecht werden können.
  • Die Salate am besten schon einige Zeit vor dem eigentlichen Verzehr zubereiten, damit sie in der Zwischenzeit noch etwas durchziehen können. So schmecken sie noch besser!
  • Vor der Zubereitung noch mal im Kühlschrank nachschauen. Oft kann man restliche Zutaten noch in den Grillsalaten verwenden. Sie eignen sich nämlich in der Regel auch sehr gut zur „Resteverwertung“.
  • Die Überbleibsel der Grillsalate selbst wiederum haben den Vorteil, dass sie sich noch längere Zeit aufheben lassen und so auch in den kommenden Tagen – z.B. im Büro – noch gut essen lassen.
  • Grillsalate lassen sich unkompliziert und vor allem schnell auch für eine größere Anzahl von Personen als geplant vorbereiten. Somit ist es auch kein Problem, wenn kurzfristig noch ein paar Gäste mehr zum Grillen vorbeikommen sollten.

Wir wünschen Euch also einen guten Start in die Grillsaison mit den passenden Salaten und vor allem natürlich herrliches Sommerwetter!

Kommentare