Ananas Muffins

Ananas Muffins
matka_Wariatka/Fotolia

Beschreibung

Wenn es um Muffins geht, greifen die meisten Naschkatzen gerne zu den altbewährten Klassikern mit Schokolade oder Blaubeeren. Dabei kann man die leckeren Küchlein auf so viele unterschiedliche Arten backen. Wie wäre es zum Beispiel mal etwas exotischer mit Ananas? Ananas Muffins sind super saftig, schön süß und einfach nur köstlich. Und sie sind noch dazu im Handumdrehen fertig und ganz einfach zu machen. Bei unserem Rezept für Ananas Muffins stehen Dosenfrüchte auf der Einkaufsliste, aber natürlich kann man die kleinen Leckereien auch mit frischer Ananas zubereiten.

Zutaten

125 g
Butter (weich)
2  
Ei(er)
150 g
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Prise(n)
Salz
225 g
Mehl
2 TL
Backpulver
1 Dose(n)
Ananas (in Stücken)

Anleitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
  2. Die Butter zusammen mit den Eiern, Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Handrührgerät oder in der Küchenmaschine schaumig schlagen.
  3. Mehl und Backpulver in einer Schüssel vermischen und dann zur Butter-Eier-Zucker-Mischung geben und rasch unterrühren.
  4. Die Ananasstückchen aus der Dose nehmen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  5. Den Großteil der Ananasstückchen unter den Teig heben. Ein paar Stücke zurückbehalten.
  6. Den Teig in den Muffinformen verteilen und anschließend die restlichen Ananasstückchen obendrauf geben und ein wenig in den Teig eindrücken.
  7. Die Ananas Muffins auf der mittleren Schiene des Ofens etwa 30 Minuten backen. Dann etwas auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Notizen

Für einen besonders exotischen Geschmack der Ananas Muffins kann man noch ein paar Esslöffel Kokosraspeln in den Teig geben.

Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
40 Min.
Gesamtzeit
45 Min.

Ergibt:

12 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

260 kcal pro Portion

Sammlungen:

Schmeckt mir!
201 x empfohlen
0 x gemerkt

Kommentare