Aubergine Parmigiana

Aubergine Parmigiana
Marco Mayer/Fotolia

Beschreibung

Bei Aubergine Parmigiana handelt es sich um einen klassischen italienischen Auflauf, der mit Auberginen, Tomaten und Parmesan zubereitet wird. Für den ganz besonderen Clou sorgen Weißbrotbrösel, welche die Parmesankruste noch knuspriger machen. Unser Aubergine Parmigiana Rezept ist sehr einfach in der Zubereitung und schmeckt garantiert jedem. Wer Zeit sparen will, nimmt anstelle der frischen Tomaten die gestückelte Dosenvariante. So oder so: Dieser vegetarische Auflauf ist herrlich wandelbar und eignet sich als Hauptgericht zu Brot oder Pasta ebenso gut wie als Vorspeise oder auch als Beilage zu Fleischgerichten. In Italien wird Aubergine Parmigiana übrigens lauwarm gegessen.

Zutaten

800 g
Tomate(n)
1 Zehe(n)
Knoblauch
1  
Zwiebel(n)
   
Olivenöl
1⁄2 TL
Zucker
2  
Aubergine(n)
80 g
Parmesan
   
Salz
   
Pfeffer
2 TL
Oregano
1⁄2 Bund
Basilikum
2 Scheibe(n)
Toastbrot

Anleitung

  1. Die Tomaten waschen, vom Strunk befreien und in kleine Würfel schneiden.
  2. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken.
  3. In einer Pfanne Öl erhitzen und Knoblauch- und Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Dann die Tomaten und den Zucker zugeben und etwa 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  4. Die Auberginen waschen und in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden.
  5. Die Auberginenscheiben mit Olivenöl einpinseln und portionsweise in einer Pfanne goldbraun braten. Die fertigen Scheiben beiseite stellen.
  6. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und eine Auflaufform fetten.
  7. Den Parmesan reiben.
  8. Tomatensauce mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.
  9. Basilikum waschen, trocken tupfen, fein hacken und zur Sauce geben.
  10. Das Brot in grobe Stücke rupfen. Dann in der Küchenmaschine zerkleinern oder mit der Reibe fein reiben. Anschließend mit dem Parmesan vermischen.
  11. Den Boden der Auflaufform mit Tomatensauce bedecken, etwas von der Parmesanmischung darauf streuen und darauf eine Schicht Auberginen geben. Diese salzen und pfeffern und dann mit einer weiteren Parmesan- und Saucenschicht bedecken.
  12. Diesen Schritt so lange wiederholen bis die Auberginen aufgebraucht sind. Mit einer Schicht Tomatensauce und Parmesanbrösel abschließen.
  13. Aubergine Parmigiana etwa 30 Minuten im Ofen backen, bis die Oberfläche schön goldbraun ist.

Notizen

Alle, die von Käse nicht genug bekommen, können Aubergine Parmigiana zusätzlich zum Parmesan noch mit Mozzarella zubereiten und diesen in Scheiben oder Stücke geschnitten mit in die Schichten einbauen.

Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
55 Min.
Gesamtzeit
1 Std.

Ergibt:

4 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

460 kcal pro Portion

Sammlungen:

Schmeckt mir!
235 x empfohlen
1 x gemerkt

Kommentare