Ausstecherle

Ausstecherle
Ruth Black/Fotolia

Beschreibung

Wenn Weihnachten vor der Tür stecht, sucht man oft Rezepte für Plätzchen, die einfach sind und garantiert gelingen. Da kommt dieses Ausstecherle Rezept genau richtig. Es eignet sich perfekt zum Backen mit Kindern, da die Zutatenliste kurz ist und man keine unangenehmen Wartezeiten hat (z.B. fürs Kaltstellen). Man mischt die Zutaten einfach zusammen und los geht's! Der Ausstecherle Teig wird wunderbar geschmeidig und klebt nicht, wodurch sich die ausgestochenen Plätzchen mühelos von der Arbeitsfläche lösen lassen. Das Schönste am Backen von Ausstecherle ist allerdings das Verzieren. Dafür sollte man sich reichlich Zeit nehmen und mit bunten Glasuren, Streuseln, Zuckerperlen, gehackten Nüssen oder Schokolade nach Herzenslust experimentieren. Ausstecherle entwickeln nach ca. einer Woche ein besonders leckeres Aroma und eine angenehm weiche Konsistenz.

Zutaten

300 g
Mehl
200 g
Butter (Zimmertemperatur)
100 g
Zucker (einen Esslöffel kann man durch 1 Pck. Vanillezucker ersetzten)
1⁄2 TL
Backpulver
1 TL
Zitronenschale (gerieben)

Anleitung

  1. Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
  2. Mehl, Butter, Zucker, Backpulver und Zitronenschale in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät (Knethaken) zu einem geschmeidigen Teig kneten. Alternativ kann man auch mit den Fingern kneten (dies funktioniert meistens sogar besser).
  3. Den Teig halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsoberfläche mit einem Nudelholz ca. 5mm dick ausrollen. Hierfür die Oberfläche und das Nudelholz etwas mit Mehl bestäuben.
  4. Nun mit Plätzchenausstechern so viele Plätzchen ausstechen wie möglich. Diese anschließend auf die Backbleche transferieren und dabei etwas Abstand lassen.
  5. Teigreste mit den Fingern zu einem Klumpen zusammenkneten und wieder ausrollen sowie ausstechen. Auf diese Art weiter fortfahren bis der Teig aufgebraucht ist und so viele Plätzchen ausgestochen sind wie möglich.
  6. Die Backbleche in den vorgeheizten Ofen schieben (eines im oberen Drittel, das andere im unteren). Die Plätzchen ca. 6 Minuten backen, dann die beiden Bleche vertauschen. Nun weitere 6 Minuten backen oder bis die Plätzchen leicht braun sind.
  7. Die fertigen Ausstecherle aus dem Ofen nehmen und zum Auskühlen auf ein Kuchengitter legen. Danach nach Herzenslust verzieren.

Notizen

Zum Verzieren der Ausstecherle eignet sich besonders gut eine Zuckerglasur, die man ganz einfach herstellen kann: ca. 200g Puderzucker mit einigen Tropfen Zitronensaft oder Wasser glatt rühren und falls gewünscht einfärben.

Ausstecherle sollten in einer luftdicht verschließbaren Frischhaltebox aufbewahrt werden.

Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
45 Min.
Gesamtzeit
55 Min.

Ergibt:

80 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

35 kcal pro Portion

Sammlungen:

7.971 x angesehen

Schmeckt mir!
157 x empfohlen
1 x gemerkt

Kommentare