Cake Pops Grundrezept

Cake Pops Grundrezept
FoodChomp

Beschreibung

Cake Pops sind kleine Kuchenkugeln am Stiel, die aus Rührteigkuchen und cremigem Frosting bestehen. Anders als bei Cupcakes oder Torten wird das Frosting hier allerdings nicht auf den Kuchen gestrichen, sondern der Kuchen wird zerbröselt und mit der Butter-Frischkäsecreme vermischt, dann zu Kugeln geformt, auf Lollistiele gesteckt und mit einer Glasur überzogen. Unser Cake Pops Grundrezept zeigt, wie einfach es ist, leckere Cake Pops selber zu machen. Es stellt aber nur eine von zahlreichen unterschiedlichen Möglichkeiten dar, wie man die beliebten Kuchenlollis herstellen kann. Denn natürlich gibt es nicht nur ein einziges allgemeingültiges Cake Pops Grundrezept, sondern viele verschiedene Varianten. Man kann dafür jede Art von Rührkuchen nehmen, zum Beispiel Marmor-, Schoko- oder Nusskuchen, die Cake Pops nach Belieben mit weißer oder dunkler Schokolade oder Zuckerguss überziehen und anschließend nach Lust und Laune mit Streuseln, Zuckerperlen oder Krokant verzieren. Hier kann man der Fantasie freien Lauf lassen.

Zutaten

180 g
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Prise(n)
Salz
320 g
Butter (weich)
3  
Ei(er)
200 g
Mehl
1⁄2 Päckchen
Backpulver
250 g
Frischkäse
200 g
Puderzucker
200 g
Kuvertüre

Anleitung

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen und eine Kuchenform fetten.
  2. Zucker, Vanillezucker, Salz und 200 g Butter in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.
  3. Die Eier einzeln zur Masse geben und jeweils etwa eine Minute lang unterrühren.
  4. Mehl und Backpulver über die Butter-Zucker-Eier-Mischung sieben und vorsichtig unterheben.
  5. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und gleichmäßig verstreichen. Dann etwa 45 Minuten backen.
  6. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Anschließend auf ein Kuchengitter stürzen und dort vollständig auskühlen lassen.
  7. Während der Kuchen auskühlt, wird das Frosting vorbereitet. Dafür die restliche Butter mit dem Frischkäse verrühren.
  8. Dann den Puderzucker zufügen und alles gründlich verrühren.
  9. Den abgekühlten Kuchen in der Küchenmaschine oder von Hand zerbröseln, sodass feine Krümel entstehen.
  10. Das Frosting mit den Kuchenkrümeln vermischen, bis eine klebrige Masse entsteht.
  11. Aus der Teig-Frosting-Masse kleine Kugeln formen und diese eine Stunde lang im Kühlschrank durchziehen lassen.
  12. Die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen und jeden der Lollistiele nacheinander etwa einen Zentimeter weit in die Kuvertüre tauchen. Dann sofort in eine Teigkugel stecken.
  13. Jetzt die Kuchenlollis in die Glasur tauchen und vollständig damit überziehen.
  14. Cake Pops abtropfen lassen und zum Trocknen in einen Styroporblock stecken. Fertig ist das Cake Pops Grundrezept.

Notizen

Wer keine Zeit hat oder es sich einfach machen will, kann sich die Zubereitung des Rührkuchens sparen und zerbröselt für die Cake Pops ganz einfach einen fertig gekauften Tortenboden.

Beliebte Cake Pops Rezepte
Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
1 Std. 15 Min.
Gesamtzeit
1 Std. 20 Min. + Ruhezeit

Ergibt:

40 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

160 kcal pro Portion

Sammlungen:

Schmeckt mir!
183 x empfohlen
1 x gemerkt

Kommentare