Chili con Carne

Chili con Carne
JJAVA/Fotolia

Beschreibung

Es gibt fast so viele Rezepte für diesen Klassiker, wie es Köche gibt, die ihn zubereiten. Einige kochen Chili con Carne z.B. mit Hackfleisch, andere mit Fleischstückchen. Ob Schwein oder Rind, Bohnen oder keine Bohnen ist ebenfalls eine Frage der Präferenz und macht dieses Gericht so vielfältig aber gleichzeitig auch so beliebt, weil jeder mit der Zeit sein eigenes Chili con Carne Rezept entwickelt. Dieses Rezept wird mit Rinderhack und Bohnen zubereitet und ergibt ein köstliches Chili con Carne, das alle Erwartungen an ein Chili erfüllt: scharf, lecker und kräftig im Geschmack. Wer mag, kann die Bohnen auch weglassen oder Mais mit hinzu geben. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist lediglich, dass drei Dinge beachtet werden: Das Fleisch muss scharf angebraten werden (es muss Farbe bekommen), da dem Chili con Carne später sonst der Geschmack fehlt. Eine kleine Prise Zucker sorgt dafür, dass die Säure der Tomaten ausgeglichen wird und verbessert den Geschmack erheblich. Letztlich braucht ein Chili auch definitiv Zeit - es muss mindestens 1 Stunde köcheln, um den richtigen Geschmack und die richtige Konsistenz zu erreichen.

Zutaten

3 EL
Olivenöl
1  
Paprika (grün, gewürfelt)
1  
Zwiebel(n) (fein gewürfelt)
1 kg
Hackfleisch (vom Rind)
2  
Brühwürfel (Rinderbrühe)
150 ml
Rotwein
2 Dose(n)
gehackte Tomaten
4 Zehe(n)
Knoblauch
300 g
Tomatenmark
1 Prise(n)
Zucker
2 TL
Paprika (edelsüß)
3 TL
Paprika (scharf)
1 TL
Cayennepfeffer
3 TL
Basilikum (getrocknet)
1 TL
Oregano (getrocknet)
   
Pfeffer
   
Salz
12 Tropfen
Tabasco
1 Dose(n)
Kidneybohnen (abtropfen lassen)
3 EL
Mehl
3 EL
Maismehl (auch genannt: Polenta, Maisgrieß, Polentamehl)
125 ml
Wasser

Anleitung

  1. Das Öl in einem großen Topf heiß werden lassen (sehr heiß) und auf mittlerer Stufe Paprika und Zwiebeln anbraten bis diese weich sind. Hitze auf die höchste Stufe stellen und Fleisch hinzu geben. Scharf anbraten, bis dieses Farbe bekommt bzw. braun gebraten ist.
  2. Brühwürfel über dem Pfanneninhalt zerbröseln und mit Wein ablöschen. Einige Minuten köcheln lassen. Die gehackten Tomaten, Knoblauch und das Tomatenmark hinzu geben. Mit Paprika, Cayennepfeffer, Basilikum, Oregano, Zucker, Pfeffer und Salz würzen.
  3. Zum Kochen bringen und auf niedriger Temperatur ca. 90 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.
  4. Die Bohnen und die Tabascosauce hinzu geben, umrühren und weitere 30 Minuten köcheln lassen. Falls die Flüssigkeit zu knapp wird, etwas Wasser hinzu geben.
  5. Mehl, Maismehl und Wasser in einer kleinen Schüssel verrühren, zum Chili con Carne geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis das Chili die gewünschte, dicke Konsistenz erreicht hat.

Notizen

Falls das Chili con Carne nach 2 Stunden bereits dick genug ist, muss dieses zum Schluss natürlich nicht mehr mit dem Mehl angedickt werden.
Das Chili am besten heiß mit etwas geriebenem Käse und Brot servieren.

Beliebte Suppen & Eintöpfe
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
2 Std. 20 Min.
Gesamtzeit
2 Std. 40 Min.

Ergibt:

8 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Kalorien:

450 kcal pro Portion
8.254 x angesehen

Schmeckt mir!
211 x empfohlen
6 x gemerkt

Kommentare