Empanadas

Empanadas
Monkey Business/Fotolia

Beschreibung

Empanadas sind gefüllte Teigtaschen, die sowohl in Spanien als auch auf den Philippinen und in Mittel- und Südamerika zu den traditionellen Gerichten der Länderküche gehören. Je nach Land, Region und Rezept können sie sehr unterschiedlich zubereitet werden. Grundlage bildet jedoch stets ein Teig aus Maismehl, der für die schöne goldene Farbe der Empanadas sorgt. Füllen kann man die leckeren Teigtaschen dann mit allem, was der Kühlschrank hergibt und das Herz begehrt - von Meeresfrüchten und Thunfisch über Käse, Eier und Gemüse bis hin zu Gehacktem. Unser Empanadas Rezept wird mit würzigem Hackfleisch, Paprika und Tomaten zubereitet und schmeckt einfach fantastisch.

Zutaten

250 g
Maismehl
250 g
Weizenmehl
100 g
Butter (weich)
3 EL
Olivenöl
1 EL
Salz
1 TL
Zucker
2  
Ei(er)
2 EL
Milch
150 ml
Wasser (lauwarm)
1  
Zwiebel(n)
1  
Paprika (rot)
1  
Chilischote(n) (gelb)
2  
Tomate(n)
   
Salz
   
Pfeffer
   
Chilipulver
   
Paprikapulver

Anleitung

  1. Beide Mehlsorten in eine große Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen.
  2. Die Butter in Flocken in die Mulde geben, ebenso 2 EL Öl, Salz, Zucker, ein Ei und die Milch.
  3. Die Zutaten mit den Händen oder dem Mixer langsam miteinander vermengen. Dabei immer wieder ein wenig von dem Wasser hinzufügen, bis es aufgebraucht ist und ein flexibler, nicht zu nasser Teig entsteht.
  4. Den Teig mindestens zwei Stunden kalt stellen.
  5. In der Zwischenzeit für die Füllung die Zwiebel schälen und fein hacken.
  6. Paprika und Chilischote waschen, von Strunk und Kernen befreien und in kleine Würfel schneiden.
  7. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und darin das Hackfleisch zusammen mit den Zwiebeln, der Paprika und der gewürfelten Chili anbraten.
  8. Die Tomaten waschen, vom Strunk befreien, klein würfeln und ebenfalls in die Pfanne geben.
  9. Das angebratene Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Chili- und Paprikapulver würzen.
  10. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  11. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Kreisen von etwa 15 Zentimetern Durchmesser ausrollen.
  12. Nun ein wenig Füllung auf eine Seite eines jeden Teigkreises geben und die andere Hälfte des Kreises darüberstülpen.
  13. Die Ränder der Teigtaschen mit einer Gabel rundherum festdrücken.
  14. Das Ei trennen, das Eigelb verquirlen und die Teigtaschen damit von außen bestreichen.
  15. Empanadas im Ofen etwa 15 bis 20 Minuten goldbraun backen.

Notizen

Zu den Empanadas kann man selbstgemachten Dip und frischen Salat servieren.

Beliebte Fingerfood
Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
55 Min.
Gesamtzeit
1 Std. + Ruhezeit

Ergibt:

10 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Kalorien:

450 kcal pro Portion

Schmeckt mir!
207 x empfohlen
3 x gemerkt

Kommentare