Erdbeertorte

Erdbeertorte
Corinna Gissemann/Fotolia

Beschreibung

Diese köstliche Erdbeertorte sieht nicht nur toll aus, sie schmeckt wunderbar frisch und fruchtig - genau so, wie Frühling und Sommeranfang nun einmal schmecken sollten! Für die Erdbeertorte wird ein luftig leichter Biskuit gebacken, der mit einer zarten Erdbeercreme gefüllt und anschließend mit wunderschönen Erdbeeren dekoriert wird. Die Erdbeerschicht wird zum Schluss noch mit einer Glasur überzogen. Ein wahrer Tortentraum, der sich hervorragend für Geburtstage und besondere Anlässe eignet und problemlos schon am Vortag gebacken werden kann. Dieses Erdbeertorte Rezept ist sehr einfach und schnell zubereiten und man kann es je nach Saison und Obst-Vorrat abwandeln, um die Torte z.B. mit Himbeeren oder Heidelbeeren nachzubacken.

Zutaten

4  
Ei(er)
280 g
Zucker
140 g
Mehl
140 g
Butter (geschmolzen und etwas abgekühlt)
600 g
Erdbeeren
6  
Gelatineblätter
200 g
Frischkäse
150 g
Joghurt
60 g
Zucker
2 Päckchen
Vanillezucker
400 g
Schlagsahne
1 Päckchen
Tortenguss (rot)
   
Mandelblättchen

Anleitung

  1. Backofen auf 180°C vorheizen und eine Springformen einfetten sowie mit Mehl bestäuben.
  2. Eier trennen. Eigelb mit 280g Zucker in einer Rührschüssel mit dem Handrührgerät (Rührstäbe) schaumig schlagen. Dies dauert ca. 5 Minuten, die Masse sollte hell und cremig sein.
  3. Eiweiß mit einer Prise Salz in einer separaten Schüssel schaumig schlagen - hierfür unbedingt saubere Rührstäbe verwenden, an denen keine Fettrückstände haften, da das Eiweiß sonst nicht steif wird.
  4. Mehl sieben und unter die Eigelb-Zucker-Masse heben. Anschließend Eiweiß und flüssige Butter unterheben (sehr vorsichtig, damit der Teig luftig bleibt). Den fertigen Teig in die vorbereitete Springform füllen und ca. 35-40 Minuten backen.
  5. Mit einem Stäbchen in die Mitte des Biskuits stechen und dieses wieder herausziehen. Sind keine Teigreste am Stäbchen zu sehen, ist der Biskuit fertig. Biskuit aus dem Ofen holen und vollständig auskühlen lassen.
  6. In der Zwischenzeit: Erdbeeren waschen, ca. 400g Erdbeeren halbieren, 100g in kleine Stücke schneiden und 100g pürieren. Gelatine in kaltes Wasser einlegen.
  7. Frischkäse, Joghurt, Vanillezucker und restlichen Zucker in einer mittelgroßen Schüssel glatt rühren. Gelatine anschließend aus dem Wasser nehmen, ausdrücken und in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Sobald sie geschmolzen ist, mit 2 Esslöffeln der Joghurt-Creme verrühren und samt der pürierten sowie der klein geschnittenen Erdbeeren zur restlichen Joghurtcreme geben. Alles gut verrühren und im Kühlschrank kalt stellen bis der Biskuit vollständig ausgekühlt ist.
  8. Tortenboden einmal in der Mitte horizontal durchschneiden (entweder mit einem langen Messer oder mit einem Faden) und in einen Tortenring legen. Sahne steif schlagen.
  9. Die Hälfte der Sahne mit der Erdbeercreme aus dem Kühlschrank vermischen, restliche Sahne kalt stellen. Nun den Biskuit mit der Hälfte der Erdbeercreme füllen. Den zweiten Biskuitboden auf die Creme setzen und mit der restlichen Erdbeercreme bestreichen.
  10. Halbierte Erdbeeren auf der Torte verteilen. Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und über die Erdbeeren gießen. Die Erdbeertorte im Anschluss samt Tortenring ca. 3 Stunden kalt stellen.
  11. Tortenring lösen, den Rand der Torte mit der restlichen Sahne bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen.

Notizen

Die fertige Erdbeertorte ist ca. 3 Tage haltbar (im Kühlschrank gelagert).

Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
1 Std. 40 Min.
Gesamtzeit
2 Std. + Ruhezeit

Ergibt:

12 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Kalorien:

590 kcal pro Portion

Schmeckt mir!
374 x empfohlen
5 x gemerkt

Kommentare