Gulasch

Gulasch
Swetlana Wall/Fotolia

Beschreibung

Gulasch ist ein allseits beliebter Klassiker der Fleischeintöpfe, von dem es hunderte Variationen gibt! Angefangen bei der Fleischsorte (Rind, Schwein, Hirsch...) bis hin zur Beilage (Salzkartoffeln, Spätzle, Knödel...) gibt es unzählige Zubereitungsarten. Bei diesem Gulasch Rezept handelt es sich scheinbar - auf den ersten Blick - um ein sehr einfaches: Rindfleisch und Zwiebeln zu gleichen Teilen, Tomaten, Gewürze und etwas Wasser. Aber genau diese Grundzutaten können durch die richtige Zubereitung in ein traumhaftes und authentisches Gericht verwandelt werden. Und die Zubereitung ist hier genau das Entscheidende: Ein Gulasch braucht vor allem Zeit und gute, richtig verwertete Zutaten - dann klappt es ganz sicher.

Zutaten

500 g
Rind (Schulter)
500 g
Gemüsezwiebeln
2  
Tomate(n) (klein)
   
Olivenöl
1 1⁄2 EL
Paprikapulver (edelsüß)
1⁄2 EL
Paprikapulver (scharf)
2 Zehe(n)
Knoblauch
   
Salz
   
Pfeffer
1 EL
Tomatenmark
   
Wasser
1 Prise(n)
Zucker

Anleitung

  1. Das Rindfleisch in Würfel schneiden. Zwiebeln klein schneiden (nicht zu fein würfeln). Knoblauch fein hacken. Tomaten in kleine Würfel schneiden.
  2. In einem großen Topf ca. 3 El Olivenöl heiß werden lassen (sehr heiß) und das Fleisch portionsweise darin anbraten, sodass es von allen Seiten Farbe bekommt. Das Fleisch auf einen Teller entfernen und mit einem Pfannenwender das Bratgut vom Boden lösen.
  3. Nun die Zwiebeln und die Tomate im gleichen Topf anbraten (hier ebenfalls versuchen, etwas Farbe zu bekommen). Dann die Gewürze und den Knoblauch hinzugeben sowie das Fleisch (samt dem Saft vom Teller). Nun alles einige Minuten zusammen anbraten, dann mit Wasser auffüllen, sodass das Fleisch gut bedeckt ist. Zugedeckt auf niedriger Stufe ca. 2 Stunden köcheln lassen (immer wieder umrühren).
  4. Das Tomatenmark und den Zucker in einem Schuss Wasser auflösen und zum Gulasch geben. Weitere 30 Minuten köcheln lassen bis das Fleisch zart ist.

Notizen

Wer mag, kann auch einige Stücke Paprika hinzugeben (in den letzten 30 Minuten mit schmoren). Als Beilage passen am besten Kartoffeln (als Püree oder ganz), Knödel oder Spätzle.

Beliebte Suppen & Eintöpfe
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
2 Std. 50 Min.
Gesamtzeit
3 Std. 5 Min.

Ergibt:

4 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Kalorien:

450 kcal pro Portion
21.423 x angesehen

Schmeckt mir!
195 x empfohlen
7 x gemerkt

Kommentare