Hugo

Hugo
alejandrophotography/iStockphoto

Beschreibung

Der aus Südtirol stammende Hugo Cocktail erobert Deutschland im Sturm und lässt dabei keinen Zweifel: Italiener verstehen etwas von leckeren Aperitifs. Die besondere Zutat des Hugo ist Holunderblütensirup, der durch seinen lieblichen Geschmack eine tolle Basis für einen leckeren Sommercocktail bietet. Richtig erfrischend wird der Hugo Cocktail durch die Zugabe von Prosecco und Sodawasser, die zum Schluss mit etwas Minze und einigen Limettenstücken aromatisiert werden. Mit unserem Hugo Rezept kann man das Trendgetränk nun ganz einfach Zuhause herstellen und seine Gäste damit verwöhnen. Der Cocktail eignet sich nicht nur als Aperitif bei einer Grillparty, er kann auch zum Essen getrunken oder als Erfrischung zwischendurch genossen werden.

Zutaten

20 ml
Holunderblütensirup
100 ml
Prosecco
50 ml
Sodawasser
   
Minze (frisch)
1  
Limette(n) (unbehandelt)
5  
Eiswürfel

Anleitung

  1. 3-4 Minzblätter reiben und in ein gekühltes Glas geben. Eiswüfel dazu geben.
  2. Limette mit heißem Wasser abwaschen, trocken reiben und halbieren. Den Saft der beiden Hälften leicht über den Eiswürfeln ausdrücken und die Hälften anschließend jeweils vierteln. Die acht Limettenstücke mit ins Glas geben.
  3. Das Glas nun mit Holunderblütensirup, Prosecco und Sodawasser auffüllen und einmal kurz umrühren.
  4. Den fertigen Hugo mit einigen Minzblättern garnieren und sofort servieren.

Notizen

Man kann den Hugo Cocktail entweder in einem Weinglas oder einem flachen Cocktailglas servieren.

Wer kein Sodawasser Zuhause hat, kann einfach Mineralwasser mit viel Kohlensäure nehmen.

Beliebte Cocktails
Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
5 Min.
Gesamtzeit
10 Min.

Ergibt:

1 Portion
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

150 kcal pro Portion

Schmeckt mir!
262 x empfohlen
4 x gemerkt

Kommentare