Joghurtkuchen

Joghurtkuchen
emmi/Fotolia

Beschreibung

Dieser frische Joghurtkuchen ist ein wahrer Genuss. Wie der Name schon sagt, wird er mit reichlich cremigem Joghurt zubereitet und ist daher besonders saftig und locker. Eine ganz besonders frische und leckere Note bekommt der Joghurtkuchen durch die geriebene Zitronenschale. Das Ergebnis schmeckt leicht aber trotzdem so köstlich, dass man den Kuchen hervorragend für einen Geburtstag backen kann oder einen anderen besonderen Anlass. Natürlich kann man das Joghurtkuchen Rezept auch nach Herzenslust verfeinern. Eine Zitronenglasur macht sich zum Beispiel hervorragend auf dem Kuchen und hält ihn länger frisch. Oder man ersetzt Zitrone im Rezept durch Limette oder Orange und bekommt ein ganzes anderes aber tolles Ergebnis!

Zutaten

180 g
Mehl
2 TL
Backpulver
1 Prise(n)
Salz
240 ml
Joghurt (3,5% Fett)
245 g
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
3  
Ei(er) (groß)
2 TL
Zitronenschale (gerieben)
120 ml
Öl (geschmacksneutral)

Anleitung

  1. Backofen auf 175°C vorheizen und eine Gugelhupf- oder Kastenform einfetten sowie mit Mehl bestäuben.
  2. Mehl, Backpulver und Salz in eine kleine Schüssel geben und mit dem Schneebesen gründlich vermischen.
  3. In einer separaten, großen Rührschüssel Joghurt, Zucker, Vanillezucker, Eier und Zitronenschale mit einem Schneebesen gut verrühren.
  4. Die Mehl-Backpulver-Salz-Mischung nach und nach hinzu geben und unterrühren bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.
  5. Nun das Öl mit einem Löffel unter den Teig rühren und den fertigen Teig in die vorbereitete Kuchenform geben. Anschließend glatt streichen und in den Ofen stellen.
  6. Den Kuchen ca. 50 Minuten backen (ob er gar ist, kann man mit der Garprobe für Rührkuchen herausfinden). Sobald der Kuchen fertig gebacken ist, diesen aus dem Ofen nehmen und zehn Minuten in der Form abkühlen lassen.
  7. Den Joghurtkuchen anschließend auf ein Kuchengitter stürzen, um ihn vollständig auskühlen zu lassen.

Notizen

Um den Joghurtkuchen mit einer Zitronenglasur zu überziehen, einfach 150g Puderzucker mit einigen Tropen Zitronensaft glatt rühren bis eine dickflüssige Glasur entsteht. Diese über den erkalteten Kuchen gießen und gleichmäßig verstreichen.

Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
1 Std.
Gesamtzeit
1 Std. 5 Min.

Ergibt:

12 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

270 kcal pro Portion

Schmeckt mir!
278 x empfohlen
5 x gemerkt

Kommentare