Käsesouffle

Käsesouffle
Comugnero Silvana/Fotolia

Beschreibung

Ein Käsesouffle zuzubereiten, kann eine heikle Angelegenheit sein. Denn so unwiderstehlich köstlich, zart und fluffig das französische Star-Gebäck schmeckt, so empfindlich ist es. Wer ein solches Gericht zubereiten will, braucht ein wenig Geduld und Erfahrung, damit das Käsesouffle auch wirklich so wird, wie es sein soll: luftig, locker und super lecker. Wenn man jedoch ein paar wesentliche Dinge beachtet und die Dosierung und Reihenfolge der Zutaten strikt einhält, steht dem perfekten Soufflegenuss nichts mehr im Weg. Der Eischnee muss richtig steif geschlagen und anschließend sehr behutsam untergehoben werden, damit das Ergebnis tatsächlich die typische lockerleichte Konsistenz eines Souffles hat. Außerdem ist es wichtig, die Finger während des Backvorgangs von der Ofentür zu lassen. Sie muss fest geschlossen bleiben, wenn man ein unschönes Zusammenfallen des Backwerks vermeiden will. Ansonsten ist unser Käsesouffle Rezept wirklich kein Hexenwerk und gelingt ganz sicher auch weniger geübten Hobbyköchen.

Zutaten

60 g
Butter
60 g
Mehl
250 ml
Milch
4  
Ei(er)
125 g
Käse (gerieben)
   
Salz
   
Pfeffer
   
Muskatnuss

Anleitung

  1. Die Souffleförmchen mit 10 g Butter fetten und mit 10 g Mehl ausstreuen.
  2. Butter in einem Topf schmelzen lassen. Dann das Mehl dazugeben und 2 Minuten unter Rühren goldgelb anschwitzen.
  3. Nach und nach die Milch dazugießen und mit dem Schneebesen so lange unterrühren, bis die Masse glatt und dickflüssig ist.
  4. Die Milch-Mehl-Butter-Mischung mit dem Pürierstab aufschlagen und dann bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Anschließend den Topf vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen.
  5. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  6. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Schneebesen unter die etwas abgekühlte Masse rühren.
  7. Den geriebenen Käse ebenfalls untermischen und das Ganze mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig würzen.
  8. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und den Eischnee nach und nach vorsichtig unter die Masse heben.
  9. Die Förmchen bis kurz unter den Rand mit dem Souffleteig füllen und im Ofen etwa 20 Minuten goldbraun backen.
  10. Das Käsesouffle sofort servieren. Dabei aufpassen, dass es keine Zugluft abbekommt, da es sonst in sich zusammenfällt.

Notizen

Für ein Käsesouffle eignet sich würziger Emmentaler besonders gut.

Zum Käsesouffle schmecken knackige Salate und hauchdünn geschnittener Schinken.

Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
45 Min.
Gesamtzeit
50 Min.

Ergibt:

4 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Kalorien:

390 kcal pro Portion

Schmeckt mir!
232 x empfohlen
2 x gemerkt

Kommentare