Karottenkuchen

Karottenkuchen
Corinna Gissemann/Fotolia

Beschreibung

Nicht nur zur Osterzeit erfreut sich Karottenkuchen großer Beliebtheit. Auch das restliche Jahr über wird der saftige Kuchen überall gerne gegessen, sogar von Leuten, die normalerweise gar keine so großen Kuchenesser sind. Kein Wunder: Karottenkuchen ist saftig, nicht zu süß und wickelt mit seinem aromatischen Geschmack jeden um den Finger, der ihn einmal probiert hat. Man kann ihn in der Kastenform genauso zubereiten wie als Gugelhupf und mit geriebenen Nüssen ebenso wie mit Vollkornmehl. Und auch die Frage, ob man ihn mit Zuckerguss, Schokoglasur oder Puderzucker dekoriert, bleibt jedem Hobbybäcker selbst überlassen. Unser Karottenkuchen Rezept ist ein ebenso einfacher wie köstlicher Blechkuchen mit Orangen-Zuckergussglasur, der garantiert jedem gelingt und überall gut ankommt.

Zutaten

125 g
Karotte(n)
100 g
Butter (weich)
200 g
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
150 g
Mehl
1 TL
Backpulver
1 TL
Zimt
1 Prise(n)
Salz
1  
Orange(n) (Bio)
100 g
Mandeln (gemahlen)
5 EL
Milch
2  
Ei(er)
150 g
Puderzucker

Anleitung

  1. Die Karotten schälen und mit der Reibe oder in der Küchenmaschine fein reiben.
  2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät in einer Schüssel cremig rühren.
  4. Mehl in eine zweite Schüssel geben und mit Backpulver, Zimt und Salz vermischen.
  5. Die Schale der Orange fein abreiben und zusammen mit den geriebenen Mandeln zur Mehlmischung geben.
  6. Die Mehlmischung zusammen mit der Milch unter die Butter-Zucker-Mischung rühren.
  7. Die Orange auspressen und 5 EL vom Saft zum Teig geben.
  8. Nun noch die Eier und die geriebenen Karotten zufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig rühren.
  9. Den Teig gleichmäßig auf dem vorbereiteten Backblech verteilen, glatt streichen und auf der mittleren Schiene des Ofens etwa 30 Minuten backen.
  10. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech abkühlen lassen.
  11. Aus dem Puderzucker und dem restlichen Orangensaft einen Zuckerguss herstellen und mit einem Backpinsel gleichmäßig auf den Karottenkuchen streichen.

Notizen

Wer möchte, kann den Karottenkuchen mit kleinen Marzipankarotten verzieren.

Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
50 Min.
Gesamtzeit
1 Std. + Ruhezeit

Ergibt:

12 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

380 kcal pro Portion

Sammlungen:

Schmeckt mir!
142 x empfohlen
0 x gemerkt

Kommentare