Kräuterquark

Kräuterquark
Corinna Gissemann/Fotolia

Beschreibung

Kräuterquark ist ein klassischer Quark-Dip, der vor allem als Brotaufstrich oder als Soße zu Gemüse und Fleisch gegessen wird. Oft kauft man den Kräuterquark fertig aus dem Kühlregal, doch man kann ihn mit einem guten Rezept blitzschnell selbst herstellen. Selbstgemacht schmeckt er natürlich um Längen besser! Prinzipiell sieht fast jedes Kräuterquark Rezept eine andere Komination von Quark, Kräutern, Zwiebeln und Gewürzen vor. Daher kann man ruhig Zutaten weglassen oder ersetzten, falls man sie nicht mag oder diese gerade nicht zuhause hat. Der Quark passt hervorragend zu Ofenkartoffeln, frischem Schwarzbrot (als Aufstrich) oder klein geschnittenem Gemüse - als Snack zwischendurch.

Zutaten

250 g
Quark (40% Fett)
1⁄2 Bund
Schnittlauch
1 EL
Dill (fein gehackt)
1  
Zwiebel(n) (klein)
50 ml
Milch
   
Salz
   
Pfeffer
1 Prise(n)
Zucker
1 Spritzer
Zitronensaft

Anleitung

  1. Quark in eine mittelgroße Schüssel geben und zusammen mit der Milch cremig rühren.
  2. Dill und Schnittlauch waschen und fein hacken. Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Gehackte Kräuter und Zwiebel unter den Quark rühren.
  3. Den Quark mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.
  4. Den fertigen Kräuterquark entweder zugedeckt im Kühlschrank noch etwas ziehen lassen oder sofort servieren.

Notizen

Kalorienbewusste können den Kräuterquark auch mit Magerquark zubereiten.

Beliebte Dips & Soßen
Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
5 Min.
Gesamtzeit
10 Min.

Ergibt:

4 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

125 kcal pro Portion
9.201 x angesehen

Schmeckt mir!
134 x empfohlen
5 x gemerkt

Kommentare