Kürbissuppe

Kürbissuppe
sil007/Fotolia

Beschreibung

Mit einer Kürbissuppe ist man in einem Restaurant nicht immer gut beraten. Oft schmecken Kürbissuppen wässrig, fad oder haben eine seltsame Konsistenz. Bei dieser selbstgemachten Kürbissuppe läuft man allerdings nicht Gefahr, enttäuscht zu werden. Der herbstliche Kürbisgeschmack kommt hier deutlich zur Geltung und wird von der cremigen, reichen Konsistenz der Suppe nur unterstützt. Eine besondere Note wird der Suppe durch den Ingwer verliehen, der den Kürbis hervorragend ergänzt. Hier werden nicht nur Deine Lieben zuhause begeistert sein, dieses Rezept eignet sich auch perfekt für Gäste. Die Kürbissuppe schmeckt übrigens am nächsten Tag sogar noch besser!

Zutaten

1  
Kürbis (z.B. Muskatkürbis - klein, ca. 1kg)
2  
Schalotte(n)
2 EL
Butter
1 L
Hühnerbrühe (am besten selbstgemacht)
1⁄2 TL
Ingwer (gemahlen)
1 Prise(n)
Zimt
   
Pfeffer
   
Salz
1 Becher
Sahne

Anleitung

  1. Ca. 1 Stunde vorher: Stiel und Unterseite des Kürbis abschneiden; diesen halbieren und die Kerne mit einem Löffel herausschaben - hier unbedingt die Fäden auch entfernen. Den Kürbis in große Stücke schneiden und mit der Schale nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Bei 180°C backen bis der Kürbis ganz weich ist (ca. 45 Minuten).
  2. Den Kürbis etwas auskühlen lassen, mit einem Löffel das weiche Fleisch von der Schale trennen und in einen Mixer geben. Mixen bis ein feines Puree entsteht - beiseite stellen (dieser Schritt kann auch mit einer Schüssel und einem Pürierstab durchgeführt werden).
  3. Schalotten fein würfeln und in Butter - in einem großen Topf - leicht anschwitzen. Mit 500ml Hühnerbrühe ablöschen und gut umrühren. Zum Kochen bringen, dann die Temperatur stark reduzieren und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  4. Den Deckel abnehmen und die Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren. Nun die restlichen Zutaten samt dem Kürbispuree dazu geben (bis auf die Sahne), zum Kochen bringen und zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  5. Sahne hinzugeben, abschmecken und kurz bevor die Kürbissuppe erneut aufkocht, vom Herd nehmen. Heiß servieren.

Notizen

Die Kürbissuppe schmeckt besonders gut mit 2-3 gegrillten Garnelen garniert als Einlage.

Beliebte Suppen & Eintöpfe
Vorbereitungszeit
1 Std.
Zubereitungszeit
35 Min.
Gesamtzeit
1 Std. 35 Min.

Ergibt:

6 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Kalorien:

185 kcal pro Portion

Sammlungen:

5.824 x angesehen

Schmeckt mir!
186 x empfohlen
4 x gemerkt

Kommentare