Lachslasagne

Lachslasagne
PHB.cz/Fotolia

Beschreibung

Eine leckere Lachslasagne ist ein edles, aber dennoch herrlich einfaches Gericht, bei dem nicht nur Fischliebhaber und Pastafans voll auf ihre Kosten kommen. Auch Leute, die mit Meerestieren sonst vielleicht nicht so viel anfangen können, werden diese Art der Lasagne lieben. Sie wird nach dem klassischen Lasagne-Prinzip zubereitet, das heißt Lasagneplatten, Sahnesauce, leckeres Lachsfilet und Käse werden in einer Auflaufform übereinander geschichtet und dann goldbraun gebacken. Diese Lachslasagne eignet sich wunderbar als Familienessen und macht auch als Hauptgang beim gemütlichen Dinner mit Freunden eine tolle Figur. Da das Gericht relativ einfach vorzubereiten und zu transportieren ist, passt es auch hervorragend auf jedes Buffet.

Zutaten

300 g
Lasagnenudeln
300 g
Lachsfilet(s)
1  
Zwiebel(n)
1 Zehe(n)
Knoblauch
100 ml
Weißwein
250 ml
Sahne
1  
Mozzarella
100 g
Gouda (gerieben)
3 EL
Butter
1  
Zitrone(n)
   
Pfeffer
   
Salz
   
Kräuter (nach Belieben)

Anleitung

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen und eine große Auflaufform mit etwas Butter einfetten.
  2. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. In einem Topf etwa einen Liter Salzwasser zum Kochen bringen und die Lasagneblätter darin etwa 8 Minuten bissfest kochen.
  4. Währenddessen den Lachs waschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen, mit ein wenig Zitronensaft beträufeln, salzen und in Würfel schneiden.
  5. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten.
  6. Anschließend die Lachswürfel dazugeben und von allen Seiten kurz anbraten. Dann mit Weißwein ablöschen.
  7. Jetzt die Sahne einrühren, kurz einkochen lassen und dann mit Salz und Pfeffer würzen.
  8. Die Lasagneplatten abgießen und abtropfen lassen.
  9. Den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden.
  10. In die vorbereitete Auflaufform abwechselnd Lachssauce, Mozzarella und Nudelplatten schichten. Die oberste Schicht bilden Nudelplatten, die mit dem Rest der Sauce bestrichen und dann mit dem geriebenen Gouda bestreut werden.
  11. Die Lasagne auf der mittleren Einschubleiste in den vorgeheizten Ofen schieben und etwa 20 Minuten lang backen lassen, bis der Käse goldbraun ist.
  12. Die Lachslasagne aus dem Ofen nehmen, mit Kräutern bestreuen und servieren.

Notizen

Wer möchte, kann seine Lachslasagne noch mit Spinat, Tomaten oder Rucola verfeinern.

Natürlich lassen sich die angegebenen Käsesorten je nach Geschmack und Vorlieben variieren. Auch Gorgonzola, Pecorino oder Parmesan eignen sich hervorragend für diese Lasagne.

Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
40 Min.
Gesamtzeit
1 Std.

Ergibt:

4 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Kalorien:

875 kcal pro Portion

Schmeckt mir!
257 x empfohlen
5 x gemerkt

Kategorien

Kommentare