Lahmacun

Lahmacun
khz/Fotolia

Beschreibung

Nicht nur die Italiener wissen, wie man eine gute Pizza macht. Auch in der Türkei gibt es eine Variante des beliebten Gerichts. Die türkische Pizza heißt Lahmacun und ist ein hauchdünner Fladen aus Hefeteig, der mit einer würzigen Masse aus Hackfleisch, Tomaten, Zwiebeln und Gewürzen bestrichen wird. Der Imbiss wird meist direkt frisch aus dem Ofen und traditionell nur mit einem Zitronenviertel und glatter Petersilie serviert. Die Zitrone träufelt man dabei auf den Fladen, der dann mit der Petersilie gefüllt, zusammengerollt und aus der Hand gegessen wird. Unser Lahmacun Rezept hält sich an diese klassische türkische Zubereitungsart, kann aber nach Belieben abgewandelt werden. Die Bezeichnung Lahmacun stammt allerdings nicht aus dem Türkischen, sondern leitet sich vom aramäischen "lahm am dschun" ab, was in etwa "Fleisch mit Teig" bedeutet.

Zutaten

500 g
Mehl
   
Salz
250 ml
Wasser
40 g
Hefe (frisch)
1  
Zwiebel(n) (rot)
2  
Peperoni (grün)
4  
Tomate(n)
300 g
Hackfleisch
   
Pfeffer
   
Kreuzkümmel
1  
Zitrone(n)
1 Bund
Petersilie (glatt)

Anleitung

  1. Mehl und einen halben Teelöffel Salz in einer Schüssel mischen.
  2. Das Wasser erwärmen, bis es lauwarm ist. Dann die Hefe darin auflösen.
  3. Das Hefewasser zum Mehl geben, gut verrühren und in der Schüssel abgedeckt 20 Minuten ruhen lassen.
  4. Den Teig noch einmal gut durchkneten, in vier Teile teilen und diese jeweils zu Kugeln formen. Diese abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  5. Den Backofen auf 250 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  6. Die Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden.
  7. Peperoni abwaschen, der Länge nach aufschneiden, entkernen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden.
  8. Die Tomaten waschen, vom Strunk befreien und grob würfeln.
  9. Zwiebeln, Peperoni und Tomaten mit dem Stabmixer oder in der Küchenmaschine sehr klein hacken, bis eine Art grobes Püree entsteht.
  10. Das Hackfleisch gut unter die Gemüsemasse mischen und das Ganze mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen.
  11. Die vier Teigkugeln auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und jeden Teigkreis gleichmäßig mit der Hackfleischmasse belegen.
  12. Die Pizzas portionsweise auf dem Backblech jeweils 15 Minuten backen.
  13. In der Zwischenzeit die Zitrone vierteln und Petersilie waschen, trocken schütteln und von den Stielen befreien.
  14. Fertige Lahmacun mit Zitronensaft beträufeln, mit Petersilie belegen und servieren.

Notizen

Wer möchte, kann sein Lahmacun auch mit grünem Salat, Kohl, Tomaten, Gurken und/oder Schafskäse füllen.

Beliebte Herzhafte Backwaren
Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
40 Min.
Gesamtzeit
45 Min. + Ruhezeit

Ergibt:

4 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

550 kcal pro Portion
2.728 x angesehen

Schmeckt mir!
45 x empfohlen
1 x gemerkt

Kommentare