Linseneintopf

Linseneintopf
Chariclo/Fotolia

Beschreibung

Linseneintopf kennen die meisten von uns noch aus Omas Rezeptbuch. Getrocknete braune Linsen werden dort mit verschiedenem Gemüse wie Zwiebeln, Möhren und Sellerie weich gekocht. Aromatischer Speck gibt dem Ganzen dann eine kräftig-würzige Note und oft wird eine deftige Wurst als Einlage dazu serviert. Aber Linseneintopf kann auch ganz anders interpretiert werden - und zwar indisch exotisch. Dann wird er mit gelben anstatt mit braunen Linsen zubereitet und mit Ingwer, Kreuzkümmel und Koriander gewürzt. Das Ergebnis schmeckt nicht weniger lecker als der traditionelle deutsche Eintopf. Wer sich zwischen unserem indisch angehauchten Linseneintopf Rezept und Omas klassischer Version nicht entscheiden kann, macht einfach beide. Linsen sind schließlich nicht nur super lecker und herrlich sättigend, sondern auch so richtig gesund und stecken voller wertvoller Vitamine und Ballaststoffe - Grund genug, ihre Vielseitigkeit zu feiern und so viele Rezepte wie möglich auszuprobieren.

Zutaten

300 g
Linsen (gelb)
1  
Zwiebel(n)
1  
Ingwer (daumengroß)
2  
Karotte(n)
2  
Chilischote(n)
2 EL
Öl
1 EL
Tomatenmark
1 TL
Kurkuma
1 TL
Kreuzkümmel
1 Bund
Koriander
   
Salz
   
Pfeffer
200 ml
Kokosnussmilch
1 TL
Garam Masala

Anleitung

  1. In einem Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen.
  2. Die Linsen waschen und dann im kochendem Wasser bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten weich garen.
  3. In der Zwischenzeit Zwiebel und Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden.
  4. Karotten und Chilischoten waschen und klein würfeln.
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Karotten darin dünsten. Die Zwiebelwürfel zugeben und glasig anschwitzen. Dann Ingwer und Chilis dazugeben und mitbraten.
  6. Tomatenmark, Kurkuma und Kreuzkümmel dazugeben und alles gut verrühren.
  7. Koriander abwaschen, trocken schütteln und klein hacken.
  8. Linsen abgießen, aber dabei so viel Kochwasser im Topf behalten, dass sich eine breiige Konsistenz ergibt.
  9. Linsen kräftig salzen und pfeffern und die Kokosmilch hineinrühren.
  10. Den Linsenbrei mit den Zutaten aus der Pfanne mischen und noch einmal aufkochen.
  11. Die Hälfte vom Koriander dazugeben und alles mit Garam Masala abschmecken. Sollte der Eintopf noch zu dick sein, einfach einen Schuss heißes Wasser dazugeben.
  12. Linseneintopf in kleinen Schüsseln anrichten, mit dem restlichen Koriander bestreuen und servieren.

Notizen

Wer möchte, kann seinen Linseneintopf mit einer Einlage aus geräuchertem Tofu oder gebratenen Garnelen servieren. Dazu passt indisches Naan-Brot.

Beliebte Suppen & Eintöpfe
Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
35 Min.
Gesamtzeit
40 Min.

Ergibt:

4 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

370 kcal pro Portion

Schmeckt mir!
255 x empfohlen
1 x gemerkt

Kommentare