Margarita

Margarita
JJAVA/Fotolia

Beschreibung

Obwohl es leider keinen Beweis darüber gibt, wer den Margarita Cocktail tatsächlich erfunden hat, kennt man ihn heutzutage überall und genießt ihn in vielen Variationen. Die klassische Margarita wird immer mit Tequila, Orangenlikör (Curaçao) und Limetten- oder Zitronensaft zubereitet. Typisch für den Cocktail sind auch die charakteristischen weiten Margarita-Gläser, die mit einem Salzrand versehen und einer Limettenscheibe dekoriert werden. Wenn man für die Margarita keinen Curaçao bzw. Cointreau zur Hand hat, kann man auch auf einen Grand Marnier oder anderen Fruchtlikör ausweichen.

Zutaten

35 ml
Tequila
20 ml
Cointreau (oder Grand Marnier)
   
Salz
5  
Eiswürfel
1  
Limette(n)

Anleitung

  1. Limette halbieren und einen kleinen Schnitzer abschneiden. Saft herauspressen und in einen Cocktailshaker geben.
  2. Rand eines Cocktail- oder Margarita-Glases mit etwas Limettensaft befeuchten und in Salz drücken (das Salz kann man auf einen Unterteller geben, das Glas dann umdrehen und kurz in das Salz drücken, damit sich ein Salzrand bildet).
  3. Tequila, Eiswürfel und Orangenlikör ebenfalls in den Shaker geben, diesen verschließen und ca. 10 Sekunden stark schütteln.
  4. Fertige Margarita ins vorbereitete Glas geben und mit der bereits abgeschnittenen Limettenscheibe dekorieren (entweder direkt ins Glas geben oder auf den Rand setzen).

Notizen

Der Cocktail bleibt länger kühl, wenn man ihn in gekühlte Gläser gibt.

Beliebte Cocktails
Vorbereitungszeit
0 Min.
Zubereitungszeit
5 Min.
Gesamtzeit
5 Min.

Ergibt:

1 Portion
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

120 kcal pro Portion
4.168 x angesehen

Schmeckt mir!
135 x empfohlen
2 x gemerkt

Kommentare