Mojito

Mojito
Liv Friis-larsen/Fotolia

Beschreibung

Man kann sagen, dass der Mojito das inoffizielle Nationalgetränk Kubas ist. Auch hierzulande wird er sehr gern getrunken. Der leckere Cocktail besteht vor allem aus weißem Rum, Limetten und Minze und verbreitet schon beim Mixen einen Hauch von Karibik. Normalerweise verwendet man für einen Mojito Cocktail die spezielle "Hemingway-Minze" (nach dem wohl bekanntesten Fan des Mojito - Ernest Hemingway), die besonders frisch und etwas weniger scharf im Aroma ist. Wer die Hemingway-Minze nicht bekommt, kann natürlich auf Pfefferminze oder Grüne Minze ausweichen. Wird der Cocktail ganz ohne Minze zubereitet, heißt er nicht mehr Mojito sondern Ron Collins.

Zutaten

1 TL
Puderzucker (gehäuft)
1  
Limette(n)
1⁄4 Bund
Minze (am besten Hemingway-Minze)
50 ml
weißer Rum
50 ml
Sodawasser (oder Mineralwasser mit viel Kohlensäure)
   
Eiswürfel

Anleitung

  1. Limette aufschneiden und Saft auspressen. Ca. drei Zweige Minze in ein Longdrinkglas geben und Limettensaft darauf gießen.
  2. Puderzucker in das Glas geben und diesen mit einem Holzstößel gegen die Minze drücken, sodass die Minzblätter etwas Geschmack in den Limettensaft angeben.
  3. Eiswürfel (ganz oder crushed) und Rum in das Glas geben, gut umrühren und anschließend mit dem Sodawasser auffüllen. Noch einmal leicht umrühren und Mojito mit einem Zweig Minze garnieren.

Notizen

In Europa ist zwar die Version mit Crushed Ice die gängigste, nach dem Originalrezept werden für den Mojito jedoch ganze Eiswürfel verwendet.

Wer keinen Holzstößel hat, kann auch den Stiel eines Kochlöffels verwenden.

Beliebte Cocktails
Vorbereitungszeit
0 Min.
Zubereitungszeit
5 Min.
Gesamtzeit
5 Min.

Ergibt:

1 Portion
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

200 kcal pro Portion
4.164 x angesehen

Schmeckt mir!
133 x empfohlen
3 x gemerkt

Kommentare