Moussaka

Moussaka
robynmac/iStockphoto

Beschreibung

Moussaka (auch Musaka) ist ein Auflauf, der in vielen Ländern traditionell zubereitet wird und als Basis meistens Auberginen enthält. Das Gericht kommt unter anderem in der griechischen, türkischen, bulgarischen und serbischen Küche vor und wird je nach Region zum Teil sehr unterschiedlich zubereitet. Die weithin bekannteste und in westlichen Ländern beliebteste Moussaka-Version ist der griechische 3-Schichten-Auflauf, der Auberginen, pikant gewürztes Hackfleisch und Béchamelsauce zu einem wahren Gaumenschmaus verschmelzen lässt. Bei unserem Moussaka Rezept gehen wir nach dieser traditionell griechischen Zubereitungsart vor und kommen so zu einem sehr authentischen Ergebnis. Moussaka ist ein tolles Familiengericht, das aber problemlos auch Gästen serviert werden kann und eine wahre Abwechslung zu Lasagne & Co. bietet!

Zutaten

2  
Aubergine(n)
   
Olivenöl
500 g
Hackfleisch (vom Rind oder Lamm)
2  
Zwiebel(n)
2 Zehe(n)
Knoblauch
1 EL
Tomatenmark
60 ml
Rotwein
1 EL
Zitronensaft
2 TL
Oregano (getrocknet)
1⁄2 TL
Zimt
   
Pfeffer
   
Salz
50 g
Butter
30 g
Mehl
500 L
Milch (Vollmilch, Zimmertemperatur)
1  
Ei(er)
100 g
Käse (gerieben, z.B. Parmesan)
1 Prise(n)
Muskatnuss
3  
Kartoffel(n) (mittelgroß)

Anleitung

  1. Zwiebeln schälen und fein hacken, Knoblauch schälen und sehr fein hacken.
  2. Eine große Pfanne mit 1 EL Olivenöl sehr heiß werden lassen. Das Hackfleisch hinein geben und anbraten bis es eine kräftige Bräunung bekommt (dies ist für den Geschmack sehr wichtig). Das Fleisch bräunt schneller, wenn man es so wenig wie möglich umrührt.
  3. Zwiebeln und Knoblauch 2-3 Minuten mit dem Fleisch dünsten, anschließend Tomatenmark, Oregano, Zimt, 1 Prise Salz und Pfeffer hinzufügen. Kräftig umrühren und ca. 2 Minuten zusammen garen.
  4. Den Pfanneninhalt mit Rotwein ablöschen (das Fleisch sollte ca. 3/4 bedeckt sein, falls notwendig noch etwas Wasser hinzufügen) und alles bei niedriger Temperatur ca. 20 Minuten köcheln lassen. Am Schluss mit Zitronensaft und Salz abschmecken und beiseite stellen.
  5. In der Zwischenzeit: 2 EL Salz mit 1 Liter Wasser in einer Schüssel vermischen. Auberginen schälen und in 0,5cm Scheiben schneiden. Die Scheiben in das Salzwasser legen. Die Auberginenscheiben müssen auf diese Art ca. 15 Minuten lang marinieren.
  6. Währenddessen einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Kartoffeln schälen, in ca. 0,5cm dicke Scheiben schneiden und 5 Minuten vorkochen. Anschließend abgießen und etwas abkühlen lassen.
  7. Die Auberginenscheiben aus der Flüssigkeit nehmen, trocken tupfen und mit etwas Olivenöl bestreichen. Anschließend die Scheiben in einer antihaft beschichteten Pfanne, bei mittlerer Hitze, von beiden Seiten goldbraun braten. Ebenfalls beiseite stellen.
  8. Butter in einem mittelgroßen Topf schmelzen (mittlere Hitze). Mehl mit einem Schneebesen mit der geschmolzenen Butter verrühren (bis eine geschmeidige Paste entsteht). Die Paste ca. 2 Minuten anschwitzen bis sich Schaum bildet.
  9. Milch nun unter ständigem Rühren mit der Paste verrühren bis sich eine sämige Soße bildet. Die Soße vom Herd nehmen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und zugedeckt einige Minuten abkühlen lassen. Anschließend zuerst geriebenen Käse, dann das Ei unterrühren und zugedeckt beiseite stellen.
  10. Ofen auf 175°C vorheizen und eine große Auflaufform mit Olivenöl einfetten.
  11. Den Boden der Auflaufform nun mit den vorgekochten Kartoffelscheiben belegen (diese sollen und können etwas übereinander liegen). Auberginen darüber schichten.
  12. Die Hackfleischsoße nun gleichmäßig über den Auberginen verteilen. Zum Schluss das Fleisch mit der Käsesoße bedecken und ca. 35 Minuten backen (bis der Auflauf goldbraun ist).
  13. Die fertige Moussaka aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und noch warm servieren.

Notizen

Zu Moussaka passt frischer Salat und ein Glas Rotwein.

Beliebte Auflauf Rezepte
Vorbereitungszeit
1 Std.
Zubereitungszeit
1 Std.
Gesamtzeit
2 Std.

Ergibt:

6 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Kalorien:

580 kcal pro Portion
5.168 x angesehen

Schmeckt mir!
149 x empfohlen
2 x gemerkt

Kategorien

Kommentare