Nizza Salat

Nizza Salat
Barbara Dudzińska/Fotolia

Beschreibung

Der Nizza Salat (auch "Salade Niçoise" genannt) ist eine französische Spezialität, die man vor allem in der Provence und in Nizza als traditionelle Speise genießen kann. Der Salat ist weltweit als Klassiker bekannt und vermittelt durch seine leckeren Zutaten ein mediterranes Feeling. Klassisch wird ein Nizza Salat meistens mit Oliven, Sardellen, Tomaten und gekochten Eiern zubereitet, die mit einer himmlischen Vinaigrette aus Dijon-Senf und frischen Kräutern beträufelt werden. Das Gericht eignet sich hervorragend als leichte Hauptspeise im Sommer und kann je nach vorhandenen Zutaten wunderbar abgewandelt werden, da es kein wirklich festes Nizza Salat Rezept gibt. Der Salat schmeckt z.B. auch toll mit Paprikastreifen, grünen Bohnen oder gegrillten Zucchini-Scheiben.

Zutaten

4  
Ei(er) (Zimmertemperatur)
16  
Kirschtomate(n)
4 EL
Olive(n)
20  
Sardellenfilet(s)
1  
Kopfsalat
300 g
Thunfisch (aus der Dose, in Wasser)
1 1⁄2 EL
Weißweinessig
1⁄2 EL
Dijonsenf
100 ml
Olivenöl
1  
Schalotte(n) (klein)
1 Zehe(n)
Knoblauch
1 EL
Petersilie (frisch)
1 TL
Estragon (getrocknet)
   
Salz
   
Pfeffer

Anleitung

  1. Eier in einen kleinen Topf geben (sie sollten nicht übereinander liegen), diesen mit Wasser füllen, sodass die Eier bedeckt sind und bei hoher Hitze zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, den Topf vom Herd nehmen, zudecken und ca. 12 Minuten stehen lassen.
  2. Kirschtomaten waschen und halbieren. Äußere Blätter des Kopfsalats entfernen, die restlichen in große Stücke zupfen, waschen und trocken tupfen oder schleudern.
  3. Sardellenfilets aus dem Glas nehmen und das Öl abtropfen lassen. Thunfischdosen ein wenig öffnen, das Wasser herausfließen lassen, anschließend auf einen Teller geben und mit einer Gabel etwas zerdrücken, sodass der Fisch auseinanderbricht.
  4. Vier Teller vorbereiten und diese mit Kopfsalatblättern belegen. Anschließend Tomaten, Oliven, Thunfisch und Sardellen darauf verteilen. Eier aus dem Topf nehmen, mit kaltem Wasser abkühlen und schälen. Die Eier längs vierteln und ebenfalls auf den Tellern verteilen.
  5. Schalotte schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken oder sehr fein hacken.
  6. In einer kleinen Schüssel Weißweinessig, Dijonsenf, Olivenöl, Schalotte, Knoblauch, Petersilie und Estragon zu einem gebundenen Dressing verrühren (am besten mit dem Schneebesen). Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Nizza Salat damit beträufeln.

Notizen

Zu Nizza Salat passt am besten frisches Weißbrot (Baguette).

Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
10 Min.
Gesamtzeit
25 Min.

Ergibt:

4 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

470 kcal pro Portion
10.087 x angesehen

Schmeckt mir!
162 x empfohlen
5 x gemerkt

Kommentare