Piccata Milanese

Piccata Milanese
Daorson/Fotolia

Beschreibung

Piccata Milanese ist ein Klassiker der italienischen Küche. Genauer gesagt stammt das Gericht aus Mailand und es besteht aus kleinen panierten Schnitzeln, die traditionell zu Makkaroni mit Tomatensauce serviert werden. Im Prinzip wird die Piccata genauso zubereitet wie ein Wiener Schnitzel: Die kleinen Schnitzelchen werden geklopft, bekommen eine Panade aus Mehl, Ei und einer Mischung aus Weißbrot und Parmesan und werden anschließend in Butterschmalz oder Öl goldbraun gebraten. Während wir zum Wiener Schnitzel gerne Pommes oder Kartoffeln essen, ist eine Piccata Milanese nur vollkommen, wenn sie eine leckere Portion Maccaroni mit selbstgemachter Tomatensauce als Partner hat. Wer möchte, verfeinert diese Tomatensauce nach Belieben mit Schinken, Pilzen und/oder Trüffeln sowie natürlich frisch geriebenem Parmesan. Und fertig ist ein italienischer Klassiker, dem niemand widerstehen kann.

Zutaten

4  
Kalbsschnitzel (zu 150g)
1  
Zwiebel(n)
1 Zehe(n)
Knoblauch
   
Öl
1 EL
Tomatenmark
1 Dose(n)
passierte Tomaten
2  
Ei(er)
1 EL
Milch
100 g
Parmesan
100 g
Semmelbrösel
5 EL
Mehl
300 g
Spaghetti
   
Oregano
   
Salz
   
Pfeffer
   
Zucker

Anleitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.
  2. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebel- und Knoblauchwürfel glasig dünsten.
  3. Tomatenmark einrühren, kurz mit anschwitzen. Anschließend mit den passierten Tomaten ablöschen, kurz aufkochen und dann einige Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen.
  4. Inzwischen die Schnitzel unter fließendem Wasser abspülen, trocken tupfen und jedes Schnitzel in drei Teile schneiden.
  5. Die Schnitzelchen mit Frischhaltefolie bedecken und dann mit einem Plattiereisen oder einem schweren Gegenstand dünner klopfen.
  6. Den Parmesan fein reiben und in einer Schüssel mit den Semmelbröseln mischen.
  7. In einer weiteren Schüssel die Eier mit einem Esslöffel Mehl verquirlen.
  8. Mehl in eine dritte Schüssel geben.
  9. Die Schnitzelchen einzeln zuerst in Mehl, dann in Ei und anschließend in der Parmesan-Semmelbrösel-Mischung wenden.
  10. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Nudeln darin nach Packungsanleitung kochen.
  11. Währenddessen in einer Pfanne 3 Esslöffel Öl erhitzen und die Schnitzel darin portionsweise bei mittlerer Hitze von jeder Seite etwa 2 Minuten braten.
  12. Die fertigen Schnitzel auf Küchenpapier abtropfen lassen. Nudeln abgießen.
  13. Tomatensauce mit Salz, Pfeffer, Zucker und Oregano abschmecken.
  14. Piccata Milanese auf vier Tellern anrichten und sofort servieren.

Notizen

Wer kein Kalbfleisch mag, kann seine Piccata Milanese natürlich auch mit Schwein oder Pute zubereiten.

Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
35 Min.
Gesamtzeit
40 Min.

Ergibt:

4 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

905 kcal pro Portion

Schmeckt mir!
230 x empfohlen
0 x gemerkt

Kategorien

Kommentare