Ramen

Ramen
Monkey Business/Fotolia

Beschreibung

Bei Ramen handelt es sich sowohl um eine japanische Nudelsorte als auch um die mit ihnen zubereitete Nudelsuppe, die zwar ursprünglich aus China stammt, aber inzwischen längst zu einem festen Bestandteil japanischer Esskultur geworden ist. Über 200.000 sogenannter Ramen-Shops, in denen man die traditionelle Nudelsuppe in zahlreichen Varianten kaufen kann, soll es in Japan geben. Darunter klassische Restaurants, aber auch Stehimbisse und mobile Verkaufsstände. Viele dieser Läden besitzen ihr ganz eigenes, streng geheim gehaltenes Ramen Rezept, das in der Regel stark regional geprägt ist. Neben Nudeln und Brühe, welche die Basis für jedes Rezept bilden, finden verschiedenste Fisch- und Fleischsorten, unterschiedliche Gemüsearten, Eier, Seetang, Sprossen und vieles mehr in der Suppe Verwendung. Unser Rezept für Ramen wird mit Hähnchenfleisch, Möhren und Lauch zubereitet und überzeugt garantiert auch europäische Geschmacksknospen.

Zutaten

250 g
Hähnchenbrust
1⁄2  
Lauchstang(en)
2  
Karotte(n)
2 Zehe(n)
Knoblauch
150 g
Mungbohnensprossen
700 ml
Hühnerbrühe
200 g
Ramen
1 EL
Öl
3 EL
Sojasauce
3 EL
Sweet-Chili-Sauce
3 EL
Miso

Anleitung

  1. Das Hähnchenfleisch abwaschen, trocken tupfen und in schmale Streifen schneiden.
  2. Lauch und Karotten waschen, putzen und in feine Ringe bzw. Stifte schneiden.
  3. Die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln.
  4. Die Sprossen in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen.
  5. Die Hühnerbrühe in einem Topf aufkochen. Möhre, Lauch und Nudeln zugeben und das Ganze zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten garen. Dann die Sprossen dazugeben und kurz ziehen lassen.
  6. Das Öl im Wok oder einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin bei starker Hitze 1 Minute anbraten. Dann die Temperatur zurückdrehen und den Knoblauch kurz mitbraten.
  7. Soja- und Sweet-Chili-Sauce dazugeben, ein paar Minuten weiter braten und dann vom Herd nehmen.
  8. Die Misopaste in die Suppe rühren, das Fleisch dazu geben, Ramen auf vier Schüsseln verteilen und sofort servieren.

Notizen

Wer möchte, kann Ramen auch mit Schweinefleisch, Rind oder Fisch zubereiten und anstatt Möhren und Lauch zum Beispiel Paprika, Spinat und Pilze hinzugeben.

Beliebte Suppen & Eintöpfe
Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Gesamtzeit
25 Min.

Ergibt:

4 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

370 kcal pro Portion

Schmeckt mir!
207 x empfohlen
0 x gemerkt

Kommentare