Red Velvet Cupcakes

Red Velvet Cupcakes
knet2d/Fotolia

Beschreibung

Red Velvet Cupcakes sind ein Dessert für ganz besondere Anlässe. "Red velvet" bedeutet übersetzt nämlich "roter Samt" und wenn man sich diese kleinen Schmuckstücke genau ansieht und sie kostet, merkt man, dass die Beschreibung gut gewählt ist. Ursprünglich basiert die Idee für Red Velvet Cupcakes auf dem traditionellen, amerikanischen Rezept für "Red Velvet Cake". Hierbei handelt es sich um einen Kuchen, der vor allem durch seine intensiv-rote Farbe auffällt, welche meistens durch eine weiße Vanille-Glasur (Frosting) besonders hervorgehoben wird. Der Kuchen bekommt seine charakteristische Farbe durch eine chemische Reaktion zwischen Kakaopulver und Buttermilch/Essig, sowie meistens noch etwas Lebensmittelfarbe. Wir haben unser Red Velvet Cupcakes Rezept auf deutsche Zutaten und Maßeinheiten angepasst, so dass jeder Cupcake-Fan diese leckeren Törtchen nun ganz einfach zuhause nachbacken und genießen kann.

Zutaten

160 g
Zucker
60 g
Butter
1  
Ei(er)
140 g
Mehl
1 EL
Kakaopulver (gehäuft)
1 TL
Backpulver
1 Prise(n)
Salz
120 ml
Buttermilch
1 Päckchen
Vanillezucker
1 TL
Weißweinessig
   
Lebensmittelfarbe (rot - siehe Notizen)
200 g
Frischkäse
120 g
Butter (weich)
90 g
Puderzucker
3 Tropfen
Vanillearoma (Backöl)

Anleitung

  1. Ofen auf 175°C vorheizen und eine Muffin-Backform (12 Stück) mit Papierförmchen auslegen.
  2. 60g Butter mit Vanillezucker und Zucker in einer großen Rührschüssel mit dem Handrührgerät schaumig schlagen (ca. 3 Minuten) bis die Masse leicht und hell ist. Das Ei hinzugeben und gut mit der Butter-Zucker-Masse vermischen.
  3. Mehl zusammen mit Backpulver, Salz und Kakaopulver in eine Schüssel sieben und mit einem Löffel gut vermischen. Weißweinessig und Buttermilch in einer separaten Schüssel vermischen.
  4. Nun ein Viertel der Mehlmischung unter Rühren zur Buttermasse geben und vermischen. Anschließend ein Drittel der Buttermilch hinzu gießen und wieder verrühren. Abwechselnd auf diese Art fortfahren bis Buttermilch- und Mehlmischung verbraucht bzw. vollständig untergerührt sind.
  5. Zum Schluss die Lebensmittelfarbe mit dem Teig verrühren (siehe Notizen) bis der Teig eine kirschrote Farbe bekommt. Den fertigen Teig gleichmäßig in die vorbereiteten Förmchen füllen und ca. 20 Minuten backen.
  6. Mit einem Stäbchen oder einem Messer prüfen, ob die Küchlein gar sind (einfach in die Mitte der Küchlein stecken und wenn keine Teigreste kleben bleiben, sind sie gar). Sobald sie fertig gebacken sind, aus dem Ofen nehmen und nach ca. 5 Minuten auf ein Kuchengitter stürzen. Vollständig abkühlen lassen.
  7. Butter, Frischkäse, Puderzucker und Vanillearoma in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät zu einer glatten Creme rühren. Die fertige Creme kann entweder mit einem Löffel oder mit einem Spritzbeutel (Sternaufsatz) auf den Cupcakes verteilt werden. Üblich ist eine runde Haube in Form von einer Spirale. Hierfür mit dem Spritzaufsatz einfach außen anfangen und vorsichtig in einer Spirale nach innen spritzen.
  8. Die fertigen Red Velvet Cupcakes nach Wunsch noch mit einigen Zuckerperlen, Streuseln oder Krümeln (einen Cupcake nicht verzieren sondern zerkrümeln) bestreuen.

Notizen

Die in den USA erhältliche Lebensmittelfarbe unterscheidet sich zum Teil stark von der in Deutschland erhältlichen. Zudem weisen selbst die in Deutschland verkauften Lebensmittelfarben untereinander so starke Unterschiede auf (flüssige Lebensmittelfarbe, Paste, Pulver etc.), dass es schwierig ist, eine genaue Mengenangabe zu machen. Auch die Stärke der Farbe ist nicht immer gleich.
Für dieses Rezept benötigt man ein sehr kräftiges Rot, das an Kirschsaft erinnert - so sollte die Farbe im Grundzustand aussehen. Wenn sie dann zum Teig gegeben wird, sollte dieser eine blutrote Farbe bekommen, etwa wie pürierte Erdbeeren oder verdünnter Kirschsaft. Daher sollte man sich beim Mischen des Teiges mit der Farbe herantasten und schrittweise mehr hinzugeben, bis der gewünschte Farbton erreicht ist.

Wer bei den Red Velvet Cupcakes nicht mit künstlicher Lebensmittelfarbe arbeiten möchte, kann auch etwas Rote-Beete-Pulver hinzu fügen (ca. 30g - erhältlich in Apotheken und Drogeriemärkten).

Die Cupcakes können je nach Anlass (Valentinstag, Weihnachten, Geburtstag...) verschieden dekoriert werden; z.B. mit Herzchen, kleinen Kerzen, Sternen (aus Formzucker) oder Zuckerstangen.

Vorbereitungszeit
25 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Gesamtzeit
55 Min. + Ruhezeit

Ergibt:

12 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Kalorien:

320 kcal pro Portion

Sammlungen:

110.638 x angesehen

Schmeckt mir!
351 x empfohlen
18 x gemerkt

Kommentare