Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte
LauriPatterson/iStockphoto

Beschreibung

Als beliebteste deutsche Torte gilt heutzutage die Schwarzwälder Kirschtorte. Sie ist in der heutigen Form seit den 1930ern bekannt und genießt weltweit den Ruf einer deutschen Spezialität. Die Herkunft der Schwarzwälder Kirschtorte ist zwar nicht eindeutig geklärt, doch die Zubereitungsart ist offiziell standardisiert und festgelegt. Eindeutige Merkmale dieser leckeren Torte sind der lockere Schoko-Biskuitboden, der mit Kirschwasser beträufelt und mit Kirschen sowie Buttercreme oder Sahne gefüllt wird. Die Torte wird anschließend noch von außen mit Sahne bestrichen und mit Schokoladenraspeln sowie Kirschen verziert. Bei unserem Schwarzwälder Kirschtorte Rezept verwenden wir Sahne, die mit Vanillezucker aromatisiert wurde, da diese einen wunderbar leichten Kontrast zur Kombination aus Kirschwasser, Tortenboden und Kirschen bildet.

Zutaten

100 g
Schokolade (dunkel, mindestens 70% Kakaoanteil)
100 g
Butter (weich)
150 g
Zucker
4 Päckchen
Vanillezucker
5  
Ei(er)
100 g
Mehl
50 g
Speisestärke
50 g
Mandeln (gemahlen)
1 TL
Backpulver (gehäuft)
370 g
Sauerkirschen (aus dem Glas, Saft aufheben)
2 EL
Zucker
4 EL
Speisestärke (gestrichen)
100 ml
Kirschwasser
800 ml
Sahne
100 g
Schokoladenraspel

Anleitung

  1. Ofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und eine Springform (28cm Durchmesser) einfetten und mit Mehl bestäuben. Eier trennen.
  2. Tortenboden: Schokolade in Stücke brechen und in einen kleinen Topf geben. Die Schokolade bei leichter Hitze (auf dem Herd) unter Rühren schmelzen und beiseite stellen.
  3. Butter, 150g Zucker und 1 Pck. Vanillezucker in einer großen Rührschüssel mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Eigelbe einzeln unterrühren und anschließend die geschmolzene Schokolade ebenfalls unterrühren.
  4. Mehl, 50g Speisestärke und Backpulver in eine Schüssel sieben und portionsweise unter die Buttermasse rühren. Anschließend gemahlene Mandeln unterrühren.
  5. Eiweiß steif schlagen und unter die Kuchenmasse heben, dann in die vorbereitete Springform füllen und ca. 25 Minuten backen. Sobald der Biskuit fertig ist, diesen aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.
  6. Sobald der Boden erkaltet ist, diesen mit einem Faden zwei mal waagerecht durchschneiden, sodass 3 Böden entstehen (hierfür den Faden um den Biskuit spannen und über Kreuz zusammenziehen).
  7. Kirschmasse: Sauerkirschen vom Saft trennen und diesen auffangen. Den Saft anschließend entweder mit Wasser oder mit mehr Saft (Kirsch oder Orange) vermischen, um insgesamt 500ml Flüssigkeit zu erhalten.
  8. Restliche Speisestärke sowie 2 EL Zucker mit 6 EL der Flüssigkeit vermischen. Restliche Flüssigkeit zum Kochen bringen. Anschließend vom Herd nehmen, angerührte Speisestärke und Kirschen (12 Kirschen zum Dekorieren beiseite legen) hineingeben und glatt rühren. Die Masse ca. 5 Minuten abkühlen lassen.
  9. 50ml Kirschwasser mit der Kirschmasse vermischen. Zwei Böden mit jeweils einem Drittel des restlichen Kirschwassers beträufeln und mit jeweils der Hälfte der Kirschmasse bestreichen - anschließend vollständig abkühlen lassen.
  10. Torte zusammensetzen: Sahne mit restlichem Vanillezucker steif schlagen. Einen (mit Kirschen bestrichenen) Boden auf eine Tortenplatte legen und mit 1/4 der Sahne gleichmäßig bestreichen. Den zweiten, mit Kirschen bestrichenen, Boden (mit den Kirschen nach oben) auf die Sahneschicht setzen.
  11. Den zweiten Boden ebenfalls mit 1/4 der Sahne bestreichen. Mit dem letzten Boden bedecken und diesen mit dem letzten Drittel des Kirschwassers beträufeln. Die Torte nun gleichmäßig mit der restlichen Sahne von allen Seiten sowie oben bestreichen (etwas Sahne zum Spritzen von Röschen übrig lassen).
  12. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit Sternaufsatz füllen und rundherum auf der Oberfläche 12 Röschen spritzen. Diese mit jeweils einer Kirsche dekorieren.
  13. Die fertige Schwarzwälder Kirschtorte an den Seiten sowie oben in der Mitte mit Schokoladenraspeln bestreuen und vor dem Verzehr 1-2 Stunden kalt stellen.

Notizen

Das Kirschwasser kann man auch ganz weglassen oder den Tortenboden alternativ mit Konfitüre (Kirsche) bestreichen. So ist die Schwarzwälder Kirschtorte z.B. auch für Kinder geeigenet.

Vorbereitungszeit
45 Min.
Zubereitungszeit
45 Min.
Gesamtzeit
1 Std. 30 Min. + Ruhezeit

Ergibt:

12 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

schwer

Kalorien:

575 kcal pro Portion

Schmeckt mir!
415 x empfohlen
5 x gemerkt

Kategorien

Kommentare