Spaghetti Vongole

Spaghetti Vongole
Giuseppe Porzani/Fotolia

Beschreibung

Wer schon das ein oder andere Mal in Italien im Urlaub war, kennt Spaghetti Vongole ganz bestimmt. Eigentlich heißt das Gericht "Spaghetti alle vongole" und bedeutet "Spaghetti mit Venusmuscheln". Das Gericht ist vor allem in Küstenregionen sehr beliebt, da Venusmuscheln an der Adria-Küste häufig vorkommen und dort auch gern gesammelt werden. Man kann Spaghetti Vongole entweder mit einer einfachen Soße aus Peperoni, Knoblauch, Olivenöl und Wein zubereiten oder man kann die Soße (optisch ansprechender) mit Tomaten, Tomatenmark oder Pilzen aufpeppen. Bei diesem Spaghetti Vongole Rezept greifen wir auf knackige Kirschtomaten zurück, die dem Gericht zusätzlich einen milden, leicht süßlichen Tomaten-Geschmack verleihen.

Zutaten

750 g
Venusmuscheln (mit Schale, siehe Notiz)
2 Zehe(n)
Knoblauch
1  
Peperoni (rot)
10  
Kirschtomate(n)
4 EL
Olivenöl (gute Qualität)
400 g
Spaghetti
1 EL
Butter
100 ml
Weißwein (trocken)
   
Petersilie (frisch)
   
Salz
   
Pfeffer

Anleitung

  1. Muscheln unter fließendem Wasser (kalt) gründlich abbürsten und in ein Sieb zum Abtropfen geben. Sollten einige Muscheln dabei sein, die bereits offen sind - diese unbedingt wegwerfen. Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Peperoni waschen und ebenfalls sehr fein hacken. Kirschtomaten halbieren.
  2. Einen großen Topf mit Salzwasser für die Spaghetti aufsetzen und das Wasser zum Kochen bringen. Parallel eine große Pfanne mit Olivenöl und 1/2 EL Butter über mittlerer Hitze heiß werden lassen. Knoblauch und Peperoni in die Pfanne geben und ca. 1 Minute anschwitzen.
  3. Knoblauch und Peperoni mit Weißwein ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Muscheln hinzu geben und bei hoher Hitze, zugedeckt ca. 6 Minuten garen (die Pfanne hierbei ab und zu hin und her schwenken). In der Zwischenzeit Spaghetti ins kochende Salzwasser geben und nach Packungsanleitung garen.
  4. Nach ca. 6 Minuten den Deckel von der Pfanne nehmen und prüfen, ob es Muscheln gibt, die sich nicht geöffnet haben. Diese ebenfalls unbedingt wegwerfen. Tomaten und den Rest der Butter hinzu geben, noch einmal kurz erhitzen und anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Spaghetti in ein Nudelsieb gießen und kurz abtropfen lassen, dann zurück in die Pfanne geben und die Venusmuschel-Soße unterheben. Vor dem Servieren mit etwas gezupfter Petersilie bestreuen.

Notizen

Sollte es bei ihrem Fischhändler keine Venusmuscheln geben, kann man diese problemlos vorbestellen.

Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
25 Min.
Gesamtzeit
35 Min.

Ergibt:

6 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

970 kcal pro Portion

Sammlungen:

4.577 x angesehen

Schmeckt mir!
114 x empfohlen
2 x gemerkt

Kategorien

Mahlzeiten:

Anlässe:

Ernährung:

Regionen:

Gänge:

Kommentare