Spargelcremesuppe

Spargelcremesuppe
Cogipix/Fotolia

Beschreibung

Jedes Jahr freut man sich ganz besonders auf die Spargelzeit, denn diese läutet meistens den Frühling ein. Und zum Frühling passt eine erfrischende Spargelcremesuppe ganz hervorragend. Da unser Rezept für Spargelcremesuppe nur wenig Sahne verwendet, schmeckt die Suppe wunderbar leicht und bekommt durch die dezente Säure eine besonders frische Note. Man erhält ein leichtes und elegantes Gericht, das wunderbar als Vorspeise serviert werden kann - vor allem, wenn man Gäste bekommt. Für die Spargelcreme sollte man nach Möglichkeit sehr frischen Spargel verwendet, welcher sich nicht länger als 2-3 Tage im Kühlschrank hält. Sollte man einige Spargelreste übrig haben (Schale, Stielenden), kann man diese ruhig zusätzlich für die Zubereitung des Suds verwenden.

Zutaten

1 kg
Spargel (weiß)
1  
Schalotte(n)
1 EL
Butter
2 EL
Mehl
250 ml
Hühnerbrühe
100 ml
Milch
1 EL
Zitronensaft (oder Weißwein)
100 ml
Sahne
   
Salz
   
Pfeffer

Anleitung

  1. Spargel unter fließendem Wasser gründlich abspülen und mit einem Sparschäler schälen. Von den Enden ca. 1cm abschneiden. Schale und Enden in einen großen Topf geben, mit einem Liter Wasser füllen und auf dem Herd zum Kochen bringen. Eine Prise Zucker sowie etwas Salz dazu geben und ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  2. In der Zwischenzeit Spargelspitzen abschneiden und aufheben. Restlichen Spargel klein schneiden. Schalotte schälen und fein hacken.
  3. Sobald der Spargelsud fertig ist, durch ein Sieb passieren und zurück in den Topf geben. Spargelspitzen darin ca. 2 Minuten lang kochen, herausnehmen und abtropfen lassen.
  4. Butter in einem zweiten großen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Schalottenwürfel darin glasig dünsten. Anschließend kleingeschnittenen Spargel dazu geben und mitdünsten. Nach ca. 2 Minuten das Mehl darüber streuen und kräftig vermischen. Mit dem Spargelsud ablöschen. Hühnerbrühe, Zitronensaft und Milch unter Rühren langsam dazu geben.
  5. Die Suppe zum Kochen bringen, Temperatur herunterdrehen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend den Topf vom Herd nehmen und die Spargelsuppe mit einem Stabmixer fein pürieren. Sahne unterrühren und mit Salz/Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die Spargelspitzen dazu geben.

Notizen

Spargelsuppe hält sich zugedeckt im Kühlschrank ungefähr 2-3 Tage.

Zu dieser Spargelcremesuppe passt etwas gekochter Schinken (gewürfelt) als Einlage.

Beliebte Suppen & Eintöpfe
Vorbereitungszeit
35 Min.
Zubereitungszeit
25 Min.
Gesamtzeit
1 Std.

Ergibt:

4 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Kalorien:

190 kcal pro Portion

Sammlungen:

5.479 x angesehen

Schmeckt mir!
155 x empfohlen
1 x gemerkt

Kommentare