Spargelquiche

Spargelquiche
HLPhoto/Fotolia

Beschreibung

Es ist wirklich nicht verwunderlich, dass Spargel als König unter den Gemüsesorten gilt. Schließlich schmecken die leckeren Stangen nicht nur ausgesprochen gut und verzaubern uns jedes Jahr wieder durch ihr unverwechselbares Aroma. Auch die Tatsache, dass die Spargelsaison nur wenige Wochen andauert, macht das Stangengemüse Jahr für Jahr zu etwas ganz Besonderem. Ein so königliches Gemüse verdient es natürlich, mit den besten Zutaten zu Gerichten verarbeitet zu werden, die einem förmlich auf der Zunge zergehen. Unsere Spargelquiche ist so ein Gericht, das wahre Gaumenfreuden auslöst und einfach nur fantastisch schmeckt. Frischer grüner Spargel vereinigt sich mit einem bodenständigen Mürbeteigboden und bekommt durch cremigen Schmand und würzigen Parmesan eine ganz besonders aromatische Note. Das Tolle daran: Unser Rezept für Spargelquiche schmeckt nicht nur himmlisch, es ist auch wirklich einfach nachzukochen und ergibt zusammen mit einem knackigen Salat ein perfektes Frühsommergericht.

Zutaten

250 g
Mehl
125 g
Butter
6  
Ei(er)
   
Salz
500 g
Spargel (grün)
1 Prise(n)
Zucker
250 g
Schmand
100 g
Parmesan
   
Pfeffer
   
Muskatnuss

Anleitung

  1. Für den Teig in einer Schüssel Mehl, Butter, 1 Ei und 1 Prise Salz mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig kneten.
  2. Den fertigen Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und für etwa eine Stunde kalt stellen.
  3. Inzwischen die holzigen Enden vom Spargel abschneiden und die Spargelstangen quer halbieren.
  4. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und den Spargel darin mit 1 Prise Salz und 1 Prise Zucker etwa 3 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
  5. Den Spargel aus dem Topf nehmen und in einem Sieb gut abtropfen lassen.
  6. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und eine Tarteform einfetten.
  7. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit der Teigrolle dünn ausrollen.
  8. Die Form vollständig mit dem Teig auslegen, Teig am Rand hochziehen und andrücken. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  9. Den Boden auf der mittleren Schiene des Ofens 15 Minuten vorbacken.
  10. In der Zwischenzeit den Schmand mit den restlichen Eiern verquirlen, den Parmesan dazu reiben und unterheben. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  11. Den Quicheboden aus dem Ofen nehmen, den Spargel darauf verteilen und mit der Schmand-Ei-Masse begießen.
  12. Die Spargelquiche auf der mittleren Schiene etwa 40 Minuten goldbraun backen. Dann aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten abkühlen lassen und anschließend servieren.

Notizen

Wer möchte, kann für seine Spargelquiche natürlich auch weißen Spargel nehmen. Dieser muss dann aber vorher geschält und 3 Minuten länger vorgegart werden.

Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
1 Std. 15 Min.
Gesamtzeit
1 Std. 20 Min. + Ruhezeit

Ergibt:

6 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

580 kcal pro Portion

Sammlungen:

Schmeckt mir!
262 x empfohlen
0 x gemerkt

Kategorien

Kommentare