Spinatsuppe

Spinatsuppe
derkien/Fotolia

Beschreibung

Bei einer köstlichen Spinatsuppe kann - wenn sie denn gut gemacht ist - kaum einer widerstehen. Bevor das tiefgrüne und gesunde Gemüse als kümmerlicher Haufen in der Beilagenecke des Tellers landet, sollte man damit dieses tolle Rezept ausprobieren, das sehr einfach nachzumachen ist und dem Spinat einen ganz neuen Auftritt verpasst. Die Spinatsuppe schmeckt cremig, würzig und durch etwas Zitronenschale bekommt sie sogar eine frische Note. Als Einlage für die Spinatsuppe passen hervorragend ein paar knackige Croutons, Schinkenstreifen, ein Klacks Schmand oder auch ein pochiertes Ei. Das Rezept kann sowohl mit frischem als auch mit gefrorenem Spinat zubereitet werden und die Gemüsebrühe kann - für einen etwas kräftigeren Geschmack - durch Geflügelbrühe ersetzt werden.

Zutaten

50 g
Butter
1  
Zwiebel(n)
2 Zehe(n)
Knoblauch
1  
Kartoffel(n)
500 ml
Gemüsebrühe (heiß)
550 ml
Milch (Vollmilch)
450 g
Spinat (frisch oder gefroren)
1 TL
Zitronenschale (fein gerieben)
1 Prise(n)
Muskatnuss

Anleitung

  1. Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken oder ebenfalls sehr fein hacken.
  2. Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Butter in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Zwiebeln und Knoblauch hineingeben und ca. 5 Minuten anschwitzen bis die Zwiebeln glasig sind.
  4. Kartoffelstücke hinzufügen und eine Minute mit anschwitzen.
  5. Den Topfinhalt mit Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen lassen. Anschließend die Temperatur reduzieren und köcheln lassen. Nach zehn Minuten die Milch hinzugießen, umrühren und wieder zum Köcheln bringen.
  6. Nach weiteren zehn Minuten den Spinat und die Zitronenschale hinzugeben und den Spinat ca. 5 Minuten in der Brühe gar ziehen lassen.
  7. Die Suppe anschließend vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab vorsichtig cremig pürieren.
  8. Die fertige Spinatsuppe mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken, auf Wunsch nochmal aufkochen und sofort servieren.

Notizen

Wer seine Spinatsuppe besonders grün mag, lässt den Spinat vor dem pürieren nur ganz kurz in der heißen Flüssigkeit ziehen.

Beliebte Suppen & Eintöpfe
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
40 Min.
Gesamtzeit
1 Std.

Ergibt:

4 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

225 kcal pro Portion

Schmeckt mir!
262 x empfohlen
2 x gemerkt

Kommentare