Zaziki

Zaziki
Elzbieta Sekowska/Fotolia

Beschreibung

Zaziki (auch Tsatsiki bzw. griechisch Tzatziki) ist ein Dip aus der griechischen Küche, der häufig als Vorspeise oder zu Hauptgerichten serviert wird. Die kalte Soße besteht größtenteils aus griechischem Joghurt, Gurken, Olivenöl und Knoblauch und wird häufig mit etwas Dill verfeinert. Daher schmeckt Zaziki sehr erfrischend und passt besonders gut zu gegrilltem Fleisch, Gyros oder als Dip zu Fladenbrot und Gemüse. Zaziki bzw. Tzatziki wird normalerweise aus festem (abgetropftem) griechischem Joghurt hergestellt, der hierzulande nur selten erhältlich ist; daher haben wir uns bei unserem Zaziki Rezept für eine Mischung aus Quark und Joghurt entschieden. Der Dip wird genau so lecker wie das Original und ist schnell und einfach zubereitet.

Zutaten

3 EL
Olivenöl
1 EL
Essig
2 Zehe(n)
Knoblauch
1 TL
Salz (gestrichen)
1 Prise(n)
Cayennepfeffer
250 g
Joghurt (mindestens 3,5% Fett)
250 g
Quark (mindestens 40% Fett)
1  
Gurke(n)
1 TL
Dill (frisch, gehackt)

Anleitung

  1. Gurke schälen, Kerngehäuse entfernen und in dünne Streifen schneiden oder mit einer Gemüsereibe raspeln. Anschließend in ein Sieb geben und mit Salz bestreuen (ca. 1/2 TL). Ca. 15 Minuten stehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen und fein hacken oder durch eine Knoblauchpresse drücken. In eine große Schüssel geben und mit Olivenöl, Essig, Salz und Cayennepfeffer zu einem Dressing verrühren.
  3. Quark und Joghurt in einer separaten Schüssel cremig rühren und anschließend mit dem Dressing vermischen.
  4. Mit den Händen die Flüssigkeit aus den gesalzenen Gurkenstreifen drücken und diese auf Küchenpapier legen. Mit dem Küchenpapier trocken tupfen und zu den restlichen Zutaten in die Schüssel geben.
  5. Dill hacken und ebenfalls in die Schüssel geben. Alles gut vermischen und mindestens 2 Stunden zugedeckt im Kühlschrank kalt stellen, bevor der Zaziki serviert wird.

Notizen

Zaziki bzw. Tzatziki passt z.B. zu Fladenbrot, Gemüse, Gyros, Grillfleisch, Cevapcici oder Schnitzel. Der frisch zubereitete Dipp lässt sich im Kühlschrank ca. 2 Tage aufheben.

Beliebte Dips & Soßen
Vorbereitungszeit
0 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Gesamtzeit
20 Min. + Ruhezeit

Ergibt:

6 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

180 kcal pro Portion
7.794 x angesehen

Schmeckt mir!
129 x empfohlen
5 x gemerkt

Kommentare